Samstag, 28. Januar 2017, 10:11 Uhr

Taylor Swift schwärmt: Zayn Malik ist "was ganz Besonderes"

Taylor Swift schwärmt in den höchsten Tönen von Zayn Malik. Muss sie auch, es gibt schließlich einen gemeinsamen Song.
Die Ex-Country-Sängerin und der ehemalige One Direction-Star hatten sich zusammengetan, um den Track ‚I Don’t Wanna Live Forever‘ für den Soundtrack von ‚Fifty Shades of Grey 2 – Gefährliche Liebe‘ einzusingen.

Taylor Swift schwärmt: Zayn Malik ist "was ganz Besonderes"
Foto: Judy Eddy/WENN.com

In einem Behind-the-scenes-Clip zu ihrem gemeinsamen Musikvideo sagt die Künstlerin laut ‚Capital FM‘: “Ich kenne Zayn schon eine sehr lange Zeit. Ich finde, so eine Stimme wie seine gibt es sehr selten. Meiner Meinung nach ist er was ganz Besonderes und wirklich wunderbar.“ Die ‚Shake It Off‘-Hitmacherin fügt hinzu, sich keinen besseren Duettpartner hätte wünschen können: “Es ist wirklich eine unheimlich tolle Erfahrung, mit ihm zusammenzuarbeiten. Es ist unglaublich, wenn du mit Leuten arbeiten kannst, mit denen du normal abhängst. Die Frage ‚Werden wir miteinander klarkommen?‘ ist bereits beantwortet. Wir wissen, dass wir uns gut verstehen.“

Auch beim Drehen des Musikvideos hatten die beiden Freunde ihren Spaß. Ein Insider berichtete der ‚Sun‘, dass Zayn das dafür gebuchte Hotelzimmer im edlen Londoner Fünfsterne-Hotel ‚St Pancras Renaissance‘ „in Stücke gerissen hätte“: „Er hat Kissen auseinander gerissen und eine Lampe an der Wand zerschmettert.“ Auch die hübsche Blondine habe ihrem inneren Teufel Freilauf gegeben: „Taylor musste ihrerseits die Vorhänge in Brand setzen.“ Dafür seien extra die Rauchmelder in den anliegenden Fluren ausgeschaltet worden, damit das Gebäude nicht evakuiert werden musste.