Sonntag, 29. Januar 2017, 9:33 Uhr

Carrie Fisher und Debbie Reynolds: Öffentliche Gedenkfeier

Carrie Fisher und Debbie Reynolds wird am 25. März mit einer öffentlichen Trauerfeier gedacht. Die zwei berühmten Schauspielerinnen waren beide Ende Dezember innerhalb von zwei Tagen tragischerweise verstorben.

Carrie Fisher und Debbie Reynolds: Öffentliche Gedenkfeier
Foto: FayesVision/WENN.com

Fishers Bruder Todd verkündete nun, dass es im Frühjahr eine Gedenkfeier im Forest Lawn Memorial Park in den Hollywood Hills geben wird, zu der jeder herzlich eingeladen ist. Auf seiner Webseite (hollywoodmotionpictureexperience.com/news) schrieb er: “Wir werden ihre Leben mit Freunden, Familienmitgliedern und den Leuten, die sie geliebt haben, feiern – euch. Der Gottesdienst beginnt um 13 Uhr. Unmittelbar danach können alle zu ihrer letzten Ruhestätte gehen. Es gibt eine begrenzte Anzahl an Sitzplätzen und es wird nach dem first come, first served-Prinzip verfahren. Es gibt keine Tickets, diejenigen, die zuerst kommen, bekommen auch die Sitzplätze.

Wenn zu viele Leute da sind, gibt es Platz in der riesigen Lobby und draußen.“ Auf Bildschirmen könnten die Besucher dann auch dort dem Gottesdienst beiwohnen. Bereits am 6. Januar fand eine private Beerdigung der zwei Hollywood-Legenden statt. Mutter und Tochter wurden nebeneinander im Park beigesetzt. Nun können sich auch bald die Fans von den zwei für immer unvergessenen Stars verabschieden.