Mittwoch, 01. Februar 2017, 22:20 Uhr

Netflix-Serie mit Emma Stone und Jonah Hill

„La La Land“-Star Emma Stone (28) und Multitalent Jonah Hill (33) werden die Stars und Produzenten der neuen Netflix-Serie „Maniac“. Darin werden die Zuschauer in die Fantasiewelt eines Mannes entführt, der in Wirklichkeit aber in einer Nervenanstalt als Patient sitzt. Die Dreharbeiten sollen schon im April beginnen.

Netflix-Serie mit Emma Stone und Jonah Hill
Foto: Adriana M. Barraza/WENN.com

Hauptdarsteller Jonah Hill arbeitete in den vergangenen Jahren nicht nur als Schauspieler, sondern auch viel als Drehbuchautor. Die Idee zu „Maniac“ hatte er aber nicht selbst. Die Serie lief unter dem gleichen Titel bereits 2014 in Norwegen. Wie „Deadline“ berichtet wird niemand anderes als Cary Fukunaga (39) Regie führen. Der drehte für Netflix bereits das mehrfach ausgezeichnete Kriegsdrama „Beasts Of No Nation“ mit Idris Elba (44) und die erste Staffel der HBO-Krimi-Serie „True Detective“ mit Matthew McConaughey (47) und Woody Harrelson (55).

Mehr zu Emma Stone: Hollywood war ihr zu viel

„Maniac“ wird eine Mini-Serie mit insgesamt zehn Episoden. Die Dreharbeiten sollen am 15. April in New York beginnen, und bis zum 23.November dauern. Es wird eine Comedy-Serie mit einer ordentlichen Portion schwarzem Humor. Wann der genaue Starttermin bei Netflix ist, ist noch nicht bekannt. (LK)