Mittwoch, 01. Februar 2017, 21:16 Uhr

Scott Disick: Flucht nach Streit mit Kim Kardashian & Co?

Womanizer Scott Disick (33) soll am Wochenende offenbar nach einem heftigen Streit mit Kim Kardashian (36) und Kris Jenner (61) aus Costa Rica geflohen sein. Das berichtet unter anderem das US-Promiportal ‚TMZ’.

Scott Disick: Flucht nach Streit mit Kim Kardashian & Co?
Foto: DJDM/WENN.com

Demnach hätte er die volle Breitseite von der Matriarchin und deren Tochter erfahren. Der Grund: Er habe eine Frauenbekanntschaft im selben Hotel untergebracht, in dem auch die Reality-Show ‚Keeping Up With The Kardashians’ gefilmt wurde. Miss Jenner fand das dann auch „respektlos“, was aber anscheinend nichts mit Tochter Kourtney (37) zu tun hatte. Diese sei nämlich schon lange von Scott Disick getrennt und die Beziehung wäre dann auch ein für allemal beendet.

Nach seiner „Flucht“ aus Costa Rica ließ es sich der 33-Jährige offenbar mit diversen Bikini-Girls in Miami, Florida gut gehen, wie ‚TMZ’ wiederum mit Bildern zu verkünden weiß. Man hat ja schließlich einen Ruf als unverbesserlicher Frauenheld zu verteidigen.

Letzte Woche sei anscheinend noch nicht sicher gewesen, ob Scott Disick mit nach Costa Rica zu den Filmarbeiten für die Reality-Serie kommt. Da wäre er nämlich beim Party machen im Rahmen des Sundance-Filmfestival gesichtet worden – Frauen inklusive. Daraufhin hätte ihn seine Ex Kourtney Kardashian erst einmal wieder von dem Trip ausgeladen. Die beiden waren neun Jahre zusammen und haben drei gemeinsame Kinder (Mason, 7, Penelope, 4 und Reign, 2). (CS)