Mittwoch, 01. Februar 2017, 12:59 Uhr

"The Black Hand": Leonardo DiCaprio geht auf Verbrecherjagd

Leonardo DiCaprio wird als Schauspieler und Produzent an der Adaption des Thrillers ‚The Black Hand‘ mitwirken. In dem Buch von Stephan Talty geht es um eine Gruppe von Immigranten in New York, die sich zu einer organisierten Bande zusammenschließen und die Stadt im Jahre 1903 mit ihren Verbrechen in Angst und Schrecken versetzen.

"The Black Hand": Leonardo DiCaprio geht auf Verbrecherjagd
Foto: WENN.com

Das Buch erscheint am 25. April zunächst auf Englisch und wird als „fesselnde und wahre Geschichte über die Ursprünge der Mafia in Amerika“ beschrieben. Held des Romans ist der Detektiv Joseph Petrosino, der auch der „italienische Sherlock Holmes“ genannt wird. Als einzigen Schlüssel auf die Lösung der Verbrechenswelle findet er das Symbol der schwarzen Hand vor, das die Täter am Tatort hinterlassen. Schließlich werden die Verbrechen der Bande immer radikaler und skurriler – was könnte nur dahinter stecken? Petrosino begibt sich auf eine Reise, die ihn nicht nur an die Grenzen von New York führt, sondern auch an die Grenzen seiner eigenen Fähigkeiten.

In Sizilien scheint er auf die Lösung zu stoßen, um die ‚Black Hand‘ ein für alle mal auszurotten – doch der Preis dafür ist entsetzlich… DiCaprio wird laut ‚Variety‘ die Hauptrolle des cleveren Detektivs übernehmen. Davon abgesehen sind jedoch noch keine weiteren Details über die Verfilmung bekannt. Wer also letztendlich den Regiestuhl übernehmen wird oder wann der Streifen in Produktion geht, bleibt abzuwarten.