Freitag, 03. Februar 2017, 15:39 Uhr

Arme Kylie Minogue: Schon wieder Schluss mit Verlobtem?

Kylie Minogue hat sich offenbar von ihrem Verlobten getrennt. Die 48-jährige Sängerin soll sich gegen die Beziehung mit dem britischen Schauspieler Joshua Sasse entschieden haben und ihm befohlen haben, ihr Zuhause in London zu verlassen.

Arme Kylie Minogue: Schon wieder Schluss mit Verlobtem?
Foto: RV/WENN.com

Ein angeblicher Vertrauter offenbarte der Zeitung ‚The Sun‘, dass die Pop-Queen über die Trennung am Boden zerstört sei: „Sie hat wirklich geglaubt, dass er der Eine war.“ Aber die immer wieder so schwer enttäuschte, nur 1,52m kleine Power-Frau könne ihm nicht länger vertrauen. Ein anderer Insider bestätigte: „Es ist vorbei, aber in Wirklichkeit hat diese Situation schon länger unter der Oberfläche gebrodelt. Sie hat noch versucht, das Blatt zu wenden.“ Das ehemalige Paar hatte eine Reihe von Auseinandersetzungen, bevor der Popstar vor zwei Wochen zur Pariser ‚Fashion Week‘ flog. Dort wurde die Musikerin bereits ohne ihren Verlobungsring gesichtet. Bei einer Reise mit ihrer Freundin Katerina Jebb habe die Künstlerin dann entschieden, die Beziehung zu ihrem Verlobten zu beenden.

Laut einem Vertrauten sei die ‚Wow‘-Hitmacherin nach London zurück gekehrt, um endgültig Klartext zu reden. Der 29-Jährige soll jetzt wieder bei seiner Familie im englischen Herefordshire eingezogen sein. Freunde der Pop-Ikone gaben an, dass die Beziehung zu Joshua „schon von Anfang an turbulent“ gewesen sei und dass es sehr viele Hoch und Tiefs gegeben habe: „Nachdem sie frisch verlobt war, hätte sie eigentlich auf Wolke sieben schweben müssen, aber es lief nie so glatt.“ Jetzt wünschen sich alle, dass Kylie stark bleibt und die Trennung gut durchsteht.