Samstag, 04. Februar 2017, 16:53 Uhr

Lena Dunham wegen Hochzeit unter Druck

US-Serienstar Lena Dunham fühlt „null Druck“, zu heiraten. Das etwas unkonventionelle Multitalent erzählt, dass sie und ihr Freund Jack Antonoff sich beim Thema Hochzeit nicht unter Druck setzen lassen. Der ‘Girls‘-Star und der Musiker daten seit 2012.

 Lena Dunham wegen Hochzeit unter Druck
Foto: Adriana M. Barraza/WENN.com

Trotz ihres Liebesglücks schmieden sie derzeit keine Pläne, zu heiraten. Der ‘Times‘ gegenüber gab sie preis: „Ich bin nicht generell gegen die Ehe. Aber ich mag die Tatsache, dass Jack und ich uns keinen Druck machen, was das Thema betrifft. Ich habe Freunde, die jemanden getroffen, gleich geheiratet und sich darauf hin scheiden lassen haben. Während all dieser Zeit führen Jack und ich eine konstante Beziehung.“ Über ihren Alltag erzählt sie: „Wir sind uns so nah, wie man sich nah sein kann. Wir fühlen uns wie ein 100-jähriges Pärchen. Jeden Abend, wenn wir nach Hause kommen, gehen wir mit unseren Hunden laufen, nehmen Melatonin, schauen 20 Minuten fern und gehen ins Bett. Es ist die Routine sehr alter Menschen.“ Allerdings gibt die 30-Jährige zu, dass sie von außen immer unter Druck gesetzt wird, die „perfekte Partnerin“ zu sein.

Sie erklärt: „Auch wenn du eine Frau ohne Kinder bist, bekommst du Druck von allen Seiten. Du sollst zur Arbeit gehen, dich um deinen Freund kümmern, dich auf all seinen beruflichen Veranstaltungen zeigen, dir alle Geburtstage merken, zu jeder Baby-Party gehen, auf die Katze aufpassen und dafür sorgen, dass ihr Toilettenpapier habt.“ Die Autorin hat dabei oft Angst, als Diva abgestempelt zu werden: „Oft denke ich, wenn ich etwas absage, für eine Diva gehalten zu werden. Genauso wenn ich auf einem Photo-Shooting schlecht gelaunt erscheine oder bestimmte Interview-Fragen nicht beantworten möchte. Wenn ich Mann wäre, gäbe es dafür 87 Ausreden.“