Sonntag, 05. Februar 2017, 20:54 Uhr

Jamie Foxx im Koks-Thriller "Sleepless - eine tödliche Nacht"

„Sleepless – eine tödliche Nacht“ startet am 9. März in den deutschen Kinos und ist das US-Debüt von Regisseur Baran bo Odar, der zuletzt mit ‚Who am I‘ für Furore sorgte.

Jamie Foxx in "Sleepless - eine tödliche Nacht"
Foto: Tobis

Der rasant inszenierte und hochkarätig besetzte Thriller katapultiert den Schweizer (Foto oben) schlagartig in die A-Liga der Hollywood-Action. Oscar-Preisträger Jamie Foxx, Michelle Monaghan (Mission Impossible 3) und Dermot Mulroney (Shameless) liefern sich ein packendes und wendungsreiches Katz-und-Maus-Spiel, das Hochspannung bis zur letzten Minute garantiert.

Und darum geht’s: Las Vegas, Nevada. Die Cops Vincent (Jamie Foxx) und Sean (Tip „T.I.“ Harris) arbeiten hin und wieder auf eigene Rechnung. Als sie bei einem nächtlichen Einsatz eine millionenschwere Kokainlieferung erbeuten, haben sie keine Ahnung, dass der Stoff für den mächtigen Casino-Boss Stan Rubino (Dermot Mulroney) bestimmt ist. Der skrupellose Geschäftsmann fackelt nicht lange und kidnappt im Gegenzug Vincents Sohn Thomas (Octavius J. Johnson).

Jamie Foxx in "Sleepless - eine tödliche Nacht"
Foto: Tobis

So bleibt Vincent keine andere Wahl, als die heiße Ware zurückzugeben – allerdings durchkreuzen eine misstrauische Kollegin (Michelle Monaghan) und ein sadistischer Drogenbaron (Scoot McNairy) immer wieder seine Pläne. Im Lauf einer langen, schlaflosen Nacht muss Vincent all seine Cleverness und Muskelkraft aufbieten, um das Leben seines Sohns und sich selbst zu retten …

Jamie Foxx in "Sleepless - eine tödliche Nacht"
Foto: Tobis
Jamie Foxx in "Sleepless - eine tödliche Nacht"
Foto: Tobis
Jamie Foxx in "Sleepless - eine tödliche Nacht"
Foto: Tobis
Jamie Foxx in "Sleepless - eine tödliche Nacht"
Foto: Tobis