Dienstag, 07. Februar 2017, 12:56 Uhr

Adele lehnt Millionenangebot ab?

Adele ist die Privatsphäre ihres Sohnes wichtiger als mehrere Millionen Dollar, wenn man aktuellen Berichten Glauben schenken darf. Um ihren vierjährigen Sohn Angelo zu schützen, soll die ‚Hello‘-Sängerin riesige Deals abgelehnt haben.

Adele lehnt Millionenangebot ab?
Foto: WENN.com

Neben der Werbung für familienfreundliche Produkte soll sie auch einen Haufen Geld für eine Reality-TV-Sendung ihrer Familie abgelehnt haben. Ein angeblicher Vertrauter berichtete der Zeitung ‚Daily Star‘: „Adele könnte sich das ganze Jahr mit diesen Angeboten und der Fernseharbeit finanzieren. Sie müsste theoretisch nicht einmal singen. Die Angebote sind ihr einfach ins Haus geflogen. Adele ist eine großartige Künstlerin, aber ihr Image als fürsorgliche Mutter ist für die Unternehmen genauso reizvoll.“ Die 28-Jährige kann es sich erlauben, unter den vielen Angeboten auszuwählen. So lehnte sie gerade erst den Auftritt beim ‚Super Bowl‘ in der Halbzeit ab. Diese Veranstaltung habe nichts mit Musik zu tun.

Die Künstlerin erklärte während ihrer Tour bei einem Stop in Los Angeles im August: „Ich werde nicht beim ‚Super Bowl‘ auftreten. Kommt schon, die Show hat nichts mit Musik zu tun. Und ich kann nicht tanzen oder irgendwas dieser Art. Sie waren sehr nett, sie haben mich gefragt, aber ich habe abgelehnt.“ Daraufhin wurde Lady Gaga engagiert und legte am Sonntag (05. Februar) bekanntlich eine atemberaubende Show hin.