Dienstag, 07. Februar 2017, 8:39 Uhr

Nico Schwanz: Unkonventionelle Verlobung

Saskia Atzerodt und Nico Schwanz haben sich verlobt. Die Blondine hat ihrem Freund ganz unkonventionell die Frage aller Fragen gestellt. Nach einer längeren Beziehungspause im letzten Jahr, nahm sie ihr Liebesglück jetzt damit selbst in die Hand.

Nico Schwanz: Unkonventionelle Verlobung
Foto: AEDT/WENN.com

„Ich kann mir schon vorstellen, dem Nico irgendwann den Antrag zu machen. Im Laufe des Jahres vielleicht. Und ich kann mir auch vorstellen, mit ihm ein Kind zu haben“, verkündete die 24-Jährige bereits vor zwei Wochen gegenüber ‚Promiflash‘. „2017 lässt alle Fragen offen und die Zukunft wird alles zeigen. Ich wäre auf jeden Fall nicht abgeneigt, weil ich ihn echt gern habe.“ Dass die ehemalige ‚Bachelor‘-Kandidatin nun so schnell loslegt, hätte wohl niemand gedacht.

Der ‚Bild‘-Zeitung hat das Playmate verraten: „Ich habe mich verlobt! Nico war ja lange in Australien. Vergangenen Dienstag erwartete ich ihn dann un unserer Wohnung im thüringischen Ichstedt. Er wusste von nichts!“ Sieht so aus, als wäre ihr die Überraschung gelungen. Der blonde Schönling hat ‚Ja‘ gesagt. Allerdings reagierte er auf die Nachfrage von ‚Bild‘ eher zurückhaltend: „Na, dann seid ihr ja die Ersten, die es erfahren!“

Sieht so aus, als hätte das Model die Neuigkeit lieber noch eine Weile für sich behalten. Gegenüber ‚Gala‘ erzählt er schon ein bisschen euphorischer: „Ja, Saskia hat mir einen wunderschönen Heiratsantrag gemacht.“ Sie hatte wohl im ganzen Haus Kerzen aufgestellt und extra Ringe anfertigen lassen. Zur Planung der Hochzeit gab er preis: „Wir haben noch kein Datum, aber in nächster Zeit werden wir uns das durch den Kopf gehen lassen, wie, wann, wo. Aber dafür werden wir uns erst einmal ein bisschen Zeit lassen.“