Dienstag, 07. Februar 2017, 11:06 Uhr

Pink: Ganz normaler Körper nach der Geburt

Pink ist froh, „normal“ zu sein, da sie in den ersten sechs Wochen seit der Geburt ihres Sohnes kein Gewicht verloren hat. Die Sängerin (‚Just Give Me a Reason‘) hat vor einem Monat ihr zweites Kind, den Jungen Jameson Moon, geboren. Auf Instagram zeigt sie sich nun auf dem Weg ins Fitnessstudio.

Pink: Ganz normaler Körper nach der Geburt
Foto: FayesVision/WENN.com

Dazu schrieb sie: „Tag 1!!!!!! Lass uns loslegen @msjeanettejenkins (Woche sechs nach der Geburt und ich habe bisher KEIN GEWICHT VERLOREN!!!!) Juhu, ich bin normal!“ Kürzlich hatte die 37-Jährige Sängerin zugegeben, dass sie alles dafür macht, dass ihre fünfjährige Tochter Willow Sage nicht eifersüchtig wird. Unter anderem hatte sie eine Party organisiert, um Willow als große Schwester zu feiern. In der ‚Ellen DeGeneres‘-Show erklärt sie: „Er ist zum Anbeißen. Aber jedes mal, wenn Willow in den Raum kommt, lege ich ihn für sie ab. Sie ist ein bisschen weinerlich zur Zeit. Wir arbeiten daran.“

Ein von P!NK (@pink) gepostetes Foto am

Ihr Ehemann Carey Hart gab in einem Interview mit ‚People‘ zu, dass Willow hin und weg darüber ist, ein Geschwisterkind zu haben. Vor der Geburt gab er preis: „Sie hat ein Fahrrad für ihn oder sie gebaut. Wir werden es fertig machen, wenn Nummer zwei da ist. Sie nahm das komplette Rad wieder auseinander und meinte, dass sie die Farben erst entscheiden kann, wenn das Baby da ist. Ich habe ihr erzählt, dass es dann aber eine Weile dauern kann, bis er oder sie es nutzen kann. Gerade eben ist sie sehr aufgeregt. Wir werden sehen, wie es läuft, wenn das Baby ihre Spielsachen nimmt.“