Mittwoch, 08. Februar 2017, 8:35 Uhr

Mirja Du Mont spricht erstmals über die Trennung

Mirja Du Mont spricht zum ersten Mal über die Trennung von ihrem Mann Sky. Das 41-jährige Model schockte vor einigen Wochen bei der ‚Berlin Fashion Week‘ mit einem neuen Gothic-Look, den sie inzwischen allerdings wieder abgelegt hat.

Mirja Du Mont spricht erstmals über die Trennung
Foto: AEDT/WENN.com

Im Interview mit ‚Bunte‘ verriet sie außerdem, wie es zur Trennung von dem 69-jährigen Schauspieler kam und welche gesundheitlichen Probleme mitverantwortlich waren. „Mir ist das ganz eklatant klar geworden, als bei mir ein kleiner Tumor in der linken Brust entdeckt wurde“, sagte Du Mont im Interview mit der Zeitschrift, „Ich muss noch immer alle sechs Monate zur Kontrolle und das ist schon ein bisschen wie ein Damoklesschwert, das über einem hängt. Man fängt an, ganz genau hinzusehen, wie man lebt. Man bekommt Panik, Lebensangst gepaart mit Lebenshunger. Ich wollte das Leben nicht so an mir vorbeiziehen lassen.

Gerüchte, dass sie den ‚Schuh des Manitu‘-Darsteller betrogen habe, dementierte Du Mont vehement. Sie sagte: „So ein Quatsch. Den Kerl möchte ich sehen, der das behauptet. Das sind doch alles nur Wichtigtuer! Hiermit stelle ich klar: Weder Sky noch ich hatten während unserer Ehe andere Partner.“

Und auch was es mit ihrem abgefahrenen Grufti-Outfit auf der Modewoche in der Hauptstadt auf sich hatte, erklärte das blonde Mannequin im Interview: „Ich spiele gern mit Modetrends und dieser Look ist gerade der angesagteste Streetstyle-Look in New York. Das darf man nicht so eng sehen. Als mein Mann Sprecher für die ‚Rocky Horror Show‘ war, bin ich im Theater mit meinen Freundinnen auch in Netzstrümpfen und Korsage aufgetaucht. Für Berlin habe ich meine Haare gesprayt, mich schwarz angezogen und den dunklen Lippenstift ausprobiert. Ich fand das cool.“