Donnerstag, 09. Februar 2017, 21:54 Uhr

Jason Derulo: „Rassismus“ durch „American Airlines“-Mitarbeiter?

R&B-Star Jason Derulo (27) hat ,American Airlines’ gestern (8. Februar) auf Instagram angeblichen „Rassismus“ vorgeworfen. Der Anlass: Ein Vorfall am Flughafen in Miami am Mittwoch Nachmittag, bei dem auch die Polizei gerufen wurde.

Jason Derulo: „Rassismus“ durch „American Airlines“-Mitarbeiter?
Foto: Ivan Nikolov/WENN.com

In einem ‚TMZ’-Video erklärt der Sänger, dass er und acht Crew-Mitglieder gestern am Flughafen ankamen und mit etwa 20 Koffern einchecken wollten. Er hätte dabei den ‚Concierge Key’-Status, was bedeutet, dass er als Passagier eine bevorzugte Behandlung bekommen müsse. Laut seinen Angaben fliege er fast immer mit ‚American Airlines’. Trotzdem wäre ein Angestellter unfreundlich zu ihm gewesen und habe ihm verwehrt, mit seinen (zahlreichen) Koffern einzuchecken.

‚TMZ’-Recherchen zufolge könnte es möglicherweise daran gelegen haben, dass Derulo und seine Crew zu spät kamen, um noch die Koffer am Flughafen aufzugeben. Also hätte man sich dazu entschieden, dass einer von seinem Team zurückbleibt und die Koffer bei einem späteren Flug „mitnimmt“. Als der 27-Jährige mit den restlichen Kollegen im Flugzeug saß und dieses schon vom Gate wegfuhr, bekam dieser einen Anruf.

Der Herr, der sich um die Koffer kümmern sollte, gab Bescheid, dass die Fluggesellschaft ihm 6.000 Dollar für die Unmenge Koffer berechnen wolle. Jason Derulo wurde wütend und forderte, dass das Flugzeug unverzüglich zum Gate zurückkehre und er aussteigen könne. Das verärgerte wiederum den Piloten. Die Folge: Auf den Sänger warteten bereits Polizisten, als er aus dem Flugzeug ausstieg. Dazu ließ er ganz empört auf Instagram verlauten: „Riefen 15 Polizisten für mich als ob ich ein Krimineller wäre! Es ist nicht ok, dass, wenn man herausfindet wer ich bin sich die Gangzahl ändert. […] Ich will Antworten.“ Im Video verkündet der Herr zudem, dass er schon im Kitchen säße, wenn er nicht der Promi wäre, der er ist. Was für eine Dramatik! (CS)

Ein von Jason (@jasonderulo) gepostetes Foto am