Freitag, 10. Februar 2017, 8:37 Uhr

Amal und George Clooney: Zwillinge? Zwillinge!

Die Spekulationen gab es schon länger, nun scheinen sie sich zu bewahrheiten. George und Amal Clooney werden gleich zweimal Eltern. Das Paar, das sich im September 2014 in Venedig das Ja-Wort gab, wird im Juni ein kleines Mädchen und einen kleinen Jungen auf der Welt begrüßen dürfen.

Amal und George Clooney: Zwillinge? Zwillinge!
George Clooney und die Göttergattin Amal Alamuddin im Oktober 2016. Foto: Cousart/JFXimages/WENN.com

Verraten hat das nun endlich Julie Chen, eine gute Freundin der beiden. Die ‚The Talk‘-Moderatorin bestätigte die Gerüchte, dass die britische Menschenrechtsanwältin schwanger sei, gestern in ihrer Show. Sie erklärte: „Beyoncé ist nicht die einzige, die in diesem Jahr Zwillinge erwartet. Herzlichen Glückwunsch an George und Amal Clooney! ‚The Talk‘ kann bestätigen, dass der 55-jährige Superstar und seine 39-jährige Frau Zwillinge erwarten. Wir konnten herausfinden, was niemand anderes berichtet: die Zwillinge kommen im Juni!“ Das Paar hat sich derweil noch nicht offiziell geäußert, aber ein Insider verriet gegenüber ‚People‘, dass Amal „den beiden Familien still und heimlich Bescheid gegeben hat“. Er fügte an: „Alle sind sehr glücklich.“

Medienberichten zufolge wurde auch Clooney-Freund Matt Damon zitiert. Er sagte der ‚Vanity Fair‘ „Er ist mit einer brillanten Frau verheiratet, die eine wundervolle Mutter sein wird. Diese Kinder können sich glücklich schätzen.“ Sein Kollege habe ihm bereits im Herbst bei einem Dreh davon erzählt, sagte Damon. „Ich habe fast angefangen, zu weinen. Ich habe mich so für ihn gefreut“, erzählte Damon. Damals sei Amal Clooney seit acht Wochen schwanger gewesen.

Bereits 2015 hatte der Oscarpreisträger preisgegeben, dass seine Frau und er darüber nachdenken, eine Familie zu gründen. Damals sagte Clooney: „Ich meine, ich habe darüber nachgedacht. Ich werde das in letzter Zeit oft gefragt, denn ich habe geheiratet und ich bin in einem Film mit Kindern.“ Eine Bestätigung des Paares steht noch aus. Die Kinder sollen im Juni zur Welt kommen. (dpa/KT)