Freitag, 10. Februar 2017, 18:52 Uhr

Best Dress of the Day (444): Toni Garrn bei der Berlinale

Am Donnerstagabend wurden die diesjährigen Internationalen Filmfestspiele in Berlin mit Etienne Comars Regiedebüt „Django“ feierlich eröffnet. Auch Topmodel Toni Garrn ließ sich den exklusiven Abend nicht entgehen und zog mit ihrem goldenen Kleid auf dem roten Teppich alle Blicke auf sich.

Best Dress of the Day (444): Toni Garrn bei der Berlinale
Foto: IPA/WENN.com

Toni Garrn in Hugo Boss

Die 24-Jährige präsentierte sich glamourös und damenhaft in einer bodenlangen Kreation des Modedesigners Hugo Boss. Das raffinierte Material wirkte wie flüssiges Gold, welches Tonis sportliche Figur umspielte. Der enge Schnitt setzte diese perfekt in Szene. Ein tiefer Rückenausschnitt sorgte für den Wow-Effekt und eine edle Schleppe ließ das Outfit zum Hingucker des Abends werden.

Dazu wählte die hübsche Blondine goldenen Schmuck, eine schwarze Clutch und schwarzen Nagellack, der für einen modernen und coolen Kontrast sorgte. Ihr Haar trug Toni zu natürlichen Wellen frisiert und entschied sich für ein dezentes Makeup.

Nachdem Toni uns den schönsten Look des Eröffnungsabends präsentiert hat, sind wir nun gespannt auf weitere Mode-Highlights des Filmfestivals und hoffen auf experimentierfreudige Damen und Herren auf dem winterlichen roten Teppich vor dem Berlinale Palast. (HA)