Freitag, 10. Februar 2017, 18:20 Uhr

Arme Mariah Carey: Kriegt sie ihre Tickets nicht los?

Diva Mariah Carey (46) soll angeblich Probleme haben, Tickets für ihre ‚All The Hits’-Tour mit Soulsänger Lionel Richie (67) loszukriegen. Das behauptet zumindest die US-Promikolumne ‚Page Six’.

Arme Mariah Carey: Kriegt sie ihre Tickets nicht los?
Foto: ACDC/WENN.com

Diese führt unter anderem als „Indiz“ dafür an, dass derzeit „Zwei zum Preis von einem“-Ticketpakete für die Konzerte angeboten werden. Das Ganze wird dann auch als „tolles Valentinstag-Geschenk“ für „dich und deine Liebste/n“ angepriesen. Für die Absatzprobleme könnte möglicherweise der letzte verpatzte Silvester-Auftritt am Times Square in New York verantwortlich zu machen sein. Da bekam die Ex-Verlobte von Milliardär James Packer (49) keinen Ton zum Playback heraus und „posierte“ sich einfach sehr peinlich durch ihre Performance. Die einstige Gattin von Rapper Nick Cannon (36) hatte schließlich den Sender und die Produktionsfirma ‚Dick Clark Productions’ für den gescheiterten Auftritt verantwortlich gemacht. Die wies jedoch jegliche Verantwortung von sich.

Mehr: Mariah Carey zugeknöpft wie nie – denn die Zwillinge sind dabei

Aber nicht nur die Ticketverkäufe sollen angeblich recht zäh laufen, auch der neue, ihrem Ex-Verlobten gewidmete Song „I Don’t“ – eine Kollaboration mit Rapper YG (26) – sei nicht wirklich ein Hit. Statt der Spitzenposition schaffte der Track es bisher nur bis auf Nummer 6 der iTunes-Charts und war zuvor sogar auf Platz 55. Ein Sprecher der Sängerin scheint die angeblichen Probleme aber ganz anders zu sehen. Der verkündete nämlich: „Mariah arbeitet ganz enthusiastisch mit […] Lionels Team, um eine hervorragende Tour auf die Beine zu stellen. Die Ticketverkäufe sind unvergleichlich – die Fans dürfen sich auf ein besonderes Vergnügen freuen.“ (CS)