Samstag, 11. Februar 2017, 19:01 Uhr

Nicole Kidman: Unerwiderte Liebe von Keith

Nicole Kidman hat vier Monate auf einen Anruf von Keith Urban gewartet. Die 49-jährige Schauspielerin hat zugegeben, dass sie sich bei ihrem ersten Treffen im Januar 2005 sofort in den Country-Sänger verliebt hätte, das Gefühl jedoch nicht auf Gegenseitigkeit beruhte.

Nicole Kidman: Unerwiderte Liebe von Keith
Foto: Apega/WENN.com

„Ich war so verknallt in ihn und er war überhaupt nicht an mir interessiert. Das ist wirklich wahr! Er hat mich vier Monate lang nicht angerufen.“ Und bis heute habe sie Keith, den sie im Juni 2006 heiratete, nie danach gefragt, warum es so lange gedauert habe, wie sie Ellen DeGeneres erzählt: „Es gibt bestimmte Dinge, und das wird jeder Verheiratete bestätigen, die du einfach dabei belässt. Wir sind jetzt zusammen und alles ist gut. Es gibt also keinen Grund, alte Dinge wieder aufzuwühlen.“ Dieses Wochenende wird der ‚Lion‘-Star in London zu den ‚BAFTA Awards‘ fliegen, während sein 49-jähriger Mann bei den ‚Grammys‘ in Los Angeles ist. Nachdem die beiden festgestellt hatten, dass sie einander nicht unterstützen können, bat sich ihre gemeinsame Tochter Sunday als das Date ihres Vaters an.

Doch die Darstellerin, die ebenfalls die sechsjährige Faith mit Keith und die 24-jährige Isabella sowie den 22-jährigen Connor mit ihrem Ex-Mann Tom Cruise hat, machte ihnen sofort einen Strich durch die Rechnung: „Ganz einfach, weil sie acht Jahre alt ist und sie dort unangebrachte Worte benutzen.“ Nicole selbst ist dieses Jahr wieder für einen ‚Oscar‘ nominiert und kann sich kaum an ihren ersten ‚Oscar‘-Gewinn im Jahr 2002 für ihren Film ‚The Hours‘ erinnern, wie sie verrät: „Ich kann mich nur noch an Schnipsel erinnern. Und ich hab mir nie eine Wiederholung meiner Rede angeschaut. Könnt ihr euch das vorstellen? Aber es ist einfach wie ein Traum, dort etwas zu gewinnen, weil so viele Menschen zuschauen.“