Sonntag, 12. Februar 2017, 10:07 Uhr

Lindsay Lohan kann's einfach nicht lassen

Lindsay Lohan feilt eifrig weiter an Ideen, um ‚Girls Club – Vorsicht bissig!‘ wieder auf die Leinwand zu bringen.
Die Rolle als Cady Heron in der Teenie-Komödie verhalf der Amerikanerin vor 13 Jahren zum internationalen Durchbruch.

Lindsay Lohan kann's einfach nicht lassen
Foto: WENN.com

Seitdem hat die 30-Jährige Selbstdarstellerin jedoch eher mit Party-Exzessen und Abstürzen von sich reden gemacht. Kein Wunder also, dass sie endlich wieder einen großen Kinoerfolg feiern will, um ihr Image aufzupolieren und wieder als seriöse Schauspielerin wahrgenommen zu werden. Gegenüber ‚Daily Mail Online‘ verriet sie, dass ein Sequel “großartig“ wäre: “Es ist etwas, das ich schon immer machen wollte… Es hat so einen großen Kult nach sich gezogen. Daher wäre es wunderbar, etwas Neues zu machen.“ Und eine passende Idee für die Fortsetzung hat Lohan natürlich auch schon: “Alles von uns sollten Kinder haben, à la ‚Die Hausfrauen von…‘ Und meine ganzen Kinder stammen aus Afrika… wir haben sie adoptiert oder so was lustiges.“ Ob es wirklich zu einem Sequel kommen wird, ist jedoch mehr als fraglich.

Ihre Kollegin Rachel McAdams hat nämlich angeblich so gar keine Lust darauf, wieder gemeinsam mit der Skandalnudel vor der Kamera zu stehen. „Rachel hat so hart daran gearbeitet, um nicht mehr nur auf einen Typ festgelegt zu werden und als Schauspielerin ernst genommen zu werden. Sie wurde letztes Jahr für ihre Rolle in ‚Spotlight‘ für einen ‚Oscar‘ nominiert und die letzte Sache, die sie will, ist, in den Schlagzeilen neben Lindsay zu stehen“, verriet ein Insider gegenüber dem ‚Heat‘-Magazin. Auch Amanda Seyfried und Drehbuchautorin Tina Fey sei Lohans verzweifeltes Bestreben nach einem Sequel einfach nur „peinlich“.