Montag, 13. Februar 2017, 9:42 Uhr

Kylie Minogue: Mit ihrem Ex Joshua Sasse geht's abwärts

Kylie Minogues Ex, Joshua Sasse, ist offenbar entsetzt über das Aus seiner Serie. Für den 29-Jährigen läuft es zur Zeit gar nicht rund. Nach der Trennung von Kylie Minogue erwartet den Schauspieler jetzt auch beruflich ein herber Rückschlag.

Kylie Minogue: Mit ihrem Ex Joshua Sasse geht's abwärts
Foto: RV/WENN.com

Seine amerikanische Fernsehserie, ‘No Tomorrow’, soll abgesetzt werden. Das berichtete ein Vertrauter ‘The Sun’. Grund dafür seien zu schlechte Quoten. “Es kommt nicht mehr. Die Show kam extrem schlecht an. Manchmal klappt es eben nicht“, so die Quelle. Bekannte des Schauspielers verrieten, dass er am Boden zerstört sei. Er habe gehofft, sich nach der Trennung von Minogue selbst einen Namen in Amerika zu machen. Ein Vertrauter offenbarte: “Es kommt eine schlechte Nachricht nach der anderen im Moment und er war richtig fertig, als das Serien-Aus verkündet wurde.

Mehr zu Kylie Minogue: Der Verlobte kriegt neue Haare

Jetzt, nach der Trennung, möchte er nicht zu lange in England bleiben, weil er weiß, dass er überall nur als der Ex von Kylie Minogue bekannt ist. Er hofft sich in Los Angeles einen Namen zu machen. Dort würden ihn nur wenige in Verbindung mit Kylie bringen. Im Moment bleibt er bei seinen Eltern, aber er wird so schnell es geht nach Los Angeles zurückgehen, um es nochmal zu versuchen.“