Dienstag, 14. Februar 2017, 17:08 Uhr

Lindsay Lohan: Stolz auf ihren modelnden Bruder

Lindsay Lohan ist stolz auf ihren jüngeren Bruder Dakota Wyatt Lohan, der sein Debüt bei der ‚New York Fashion Week‘ feierte. Die Schauspielerin reiste in den Big Apple, um dem 20-Jährigen, der eigentlich Cody heißt, bei der ‚Love Fashion X Art‘-Show von Domingo Zapata zuzujubeln.

Lindsay Lohan: Stolz auf ihren modelnden Bruder
Foto: Jeff Grossman/WENN.com

Die 30-Jährige verriet: „Ich bin einfach stolz, dass ich meinen Bruder in der Show eines sehr engen Freundes laufen sehe.“ Gegenüber ‚DailyMail.com‘ erklärte die Rothaarige im Interview: „‚IMG‘ war großartig für ihn und seine Zukunft. Sie sind wundervoll und unterstützen ihn sehr mit seinen roten Haaren und Sommersprossen. Das erinnert mich an die Zeit, als ich jünger war. Ich unterstütze meine Familie. Das ist es, was mir wichtig ist.“ Kürzlich musste Lindsay ihren neuen bizarren Akzent verteidigen, da in einem Videointerview auffiel, dass die Amerikanerin ihren typischen Akzent verloren zu haben schien.

Der ‚Ein Zwilling kommt selten allein‘-Star, der in New York geboren ist und mittlerweile in London wohnt, erklärte das so: „Ich war dabei, Arabisch und Russisch zu lernen und ich habe neun Jahre lang Französisch studiert. Ich habe mich auch ein bisschen an Türkisch versucht und dann Griechisch. Wenn ich verschiedene Leute treffe und an verschiedenen Orten bin, tendiere ich dazu, mich schnell zu verändern und sehr schnell zu reden. Die Dinge kommen heraus und ich tausche meine Akzente, je nachdem, wer mich umgibt. Man schnappt verschiedene Dialekte auf.“