Dienstag, 14. Februar 2017, 21:30 Uhr

Neue Gerüchte um "Batman": Kommt Ridley Scott?

Ridley Scott soll ebenfalls ein Kandidat für die Inszenierung des neuen ‚Batman‘ sein. Nachdem bekannt wurde, dass Matt Reeves höchstwahrscheinlich in dem von Ben Affleck freigemachten Regiestuhl Platz nehmen wird, tauchte nun ein weiterer prominenter Name auf.

Neue Gerüchte um "Batman": Kommt Ridley Scott?
Foto: FayesVision/WENN.com

Es scheint verwunderlich, da Scott gerade erst in einem Interview klargemacht hatte, dass er nicht viel vom Comic-Genre hält. Bis kein offizielles Statement von ‚Warner‘ veröffentlicht wird, müssen sich die Fans also noch gedulden. Laut ‚Collider‘ gibt es noch ein weiteres Gerücht, und zwar soll Ben Affleck ganz aus dem Projekt aussteigen wollen. Der Journalist John Campea erklärte: „Ben Affleck, versteht mich nicht falsch, will raus. Er will nicht mehr Batman sein.“ Damit bezöge er sich laut eigener Aussage auf drei verschiedene Quellen bei ‚Warner‘.

Afflecks Entscheidung, auf den Regieposten zu verzichten, begründete er selbst gegenüber ‚Variety‘ folgendermaßen: „Ich kann nicht beide Jobs auf dem Niveau machen, das nötig wäre.“ Die Darstellung des Fledermaus-Mannes verlange ihm bereits sehr viel ab, beides sei einfach zu viel geworden.