Mittwoch, 15. Februar 2017, 22:35 Uhr

Adam Levine total vernarrt in Töchterchen Dusty Rose

Adam Levine kann gar nicht genug von seiner kleinen Tochter Dusty Rose bekommen. Das süße Baby ist zwar erst vor vier Monaten zur Welt gekommen, doch schon jetzt hat es das Leben des Maroon 5-Frontmanns und seiner Frau, dem Topmodel Behati Prinsloo, völlig auf den Kopf gestellt.

Adam Levine total vernarrt in Töchterchen Dusty Rose
Foto: Nicky Nelson/WENN.com

Der Sänger schwärmte über das kleine Nesthäkchen: „Sie ist unglaublich. Ich bin total verliebt in sie. Es ist verrückt.“ Doch Dusty ist nicht die einzige „verrückte“ Sache, die der Star noch gar nicht fassen kann. Letzte Woche bekam er nämlich seinen eigenen Stern auf dem ‚Hollywood Walk of Fame‘. „Das war super verrückt. Ich kann nicht glauben, dass er wirklich da ist. Das war krass“, staunte der Künstler in der ‚Ellen DeGeneres Show‘. Auch über sein Engagement bei der amerikanischen Ausgabe von ‚The Voice‘ sprach der 37-Jährige.

„Es macht immer noch so viel Spaß“, versicherte der Musiker, der bei der Castingshow seit 2011 als Coach in der Jury sitzt. Dass seine Mit-Juroren Gwen Stefani und Blake Shelton mittlerweile ein Paar sind, findet er jedoch „seltsam“. Jedoch sei es auch witzig, seinen guten Freund Blake mit der Tatsache aufzuziehen, dass die No Doubt-Sängerin neben ihm und Pharrell Williams anstatt an der Seite ihres Lovers Platz nehmen muss. „Ich meine dann so: ‚Deine Freundin sitzt hier neben mir'“, grinste der ‚Animals‘-Hitmacher schadenfroh.

Übrigens: Bereits am gestrigen Dienstag haben die dreifachen Grammy-Gewinner Maroon 5 mit Frontmann Adam Levine aus Los Angeles ihre brandneue Single „Cold“ angekündigt, für die sie sich erstmals den Rapper Future als Gast an die Seite geholt haben. „Cold“ ist ab sofort bei allen digitalen Partnern erhältlich.