Mittwoch, 15. Februar 2017, 9:24 Uhr

Alanis Morissette: Juwelen für 2 Mio. Dollar gestohlen

Alanis Morissette wurde Schmuck im Wert von zwei Millionen Dollar gestohlen. Bei der 42-jährigen Sängerin wurde am letzten Donnerstag (09.02.17) eingebrochen. Die Diebe ließen eine teure Sammlung von Accessoires mitgehen, wie ‚TMZ‘ jetzt berichtet.

Alanis Morissette: Juwelen für 2 Mio. Dollar gestohlen
Foto: WENN.com

Sprecher der Polizei erzählten der Klatschseite, dass die Einbrecher sich Zutritt zum Anwesen der Musikerin in Brentwood, Kalifornien verschafften. Die ‚Ironic‘-Interpretin war zur Zeit des Einbruchs nicht anwesend. Bisher ist noch unklar, ob neben dem Schmuck auch andere Dinge entwendet wurden. Erst vor einem Monat war bekannt geworden, dass der ehemalige Manager von Morissette, Jonathan Schwartz, sie um stolze 4,8 Millionen Dollar betrogen hatte.

Mehr zu Alanis Morissette: Brachte ihr Manager sie um Millionen?

Auch anderen Stars hatte Schwartz um die zwei Millionen abgeluchst, um sich selbst zu bereichern. Zuvor hatte er behauptet, das gestohlene Geld in eine illegale Marihuana-Plantage investiert zu haben. Jetzt hat er angeblich vor Gericht erklärt, dass das nicht der Wahrheit entsprach. Morissette hatte bereits Schwartz‘ Partner verklagt und eine Einigung erzielt. In einem Statement ließ sie zu der Zeit verlauten: „Ich bin erfreut, dass der zivilrechtliche Teil dieser Angelegenheit nun geklärt ist.“