Mittwoch, 15. Februar 2017, 16:00 Uhr

Vince Vaughn in Dwayne Johnsons Wrestling-Drama

Vince Vaughn wurde für ‚Fighting With My Family‘ gecastet.Der 46-jährige Schauspieler wird neben Florence Pugh, Nick Frost und Lena Headey in dem Comedy-Drama über das Leben der ‚WWE‘-Profi-Wrestlerin Paige (eigentlich Saraya-Jade Bevis Miller) zu sehen sein.

Vince Vaughn in Dwayne Johnsons Wrestling-Drama
Foto: Judy Eddy/WENN.com

Der Streifen wird produziert von Dwayne ‚The Rock‘ Johnson und seinem Partner Dany Garcia. ‚The Rock‘ kündigte Vaughn in einem Instagram-Post an. Er schrieb: „Unsere @sevenbucksprod freut sich, Vince Vaughn in unserem ‚Fighting With My Family‘-Cast zu begrüßen. Er liebte das Drehbuch und biss sofort zu. Er spielt einen Mann, den ich sehr gut kenne. Wenn ihr die Geschichte des Wrestlings verfolgt, sollte er euch auch bekannt sein.

Der 80er-Jahre-Wrestling-Star, der sein Geld und seine Möglichkeiten verschwendete, da er seinen Ruhm nicht verarbeiten konnte. Eine schlechte Entscheidung nach der anderen, aber heute hat er seine Vergangenheit überwunden und macht alles, um dem Wrestling-Business, das er so liebt, etwas zurückzugeben.“

Erst kürzlich wurde bekannt, dass Vaughn demnächst wieder mal mit Mel Gibson vor der Kamera stehen wird. Die beiden Schauspieler tun sich für den Krimi-Thriller ‚Dragged Across Concrete‘ zusammen, der sich mit dem Thema Polizeigewalt auseinandersetzt. Regie führt S. Craig Zahler, der bisher vor allem mit dem Horror-Western ‚Bone Tomahawk‘ Erfolge feiern konnte. Produziert wird der Streifen von Keith Kjarval von ‚Unified Pictures‘ sowie Dallas Sonnier von ‚Cinestate‘ und Jack Heller von ‚Assemble Media‘. Gibson und Vaughn verkörpern in dem Film zwei Cops, die suspendiert werden, als ein Video auftaucht, das dokumentiert, mit welch brutaler Gewalt sie gegen Verdächtige vorgehen. Anschließend tauchen die beiden in die Unterwelt ab und schmieden Rachepläne.