Donnerstag, 16. Februar 2017, 13:54 Uhr

Adele: 600.000 Euro pro Tournee-Tag?

Adele Atkins scheffelte während ihrer Welt-Tournee ofenbar eine unglaubliche Summe an Geld. Die 28-Jährige ist eine der am meist verdienenden Musiker aller Zeiten, wie die britische Zeitung ‚The Sun‘ berichtete.

Adele: 600.000 Euro pro Tournee-Tag?
Foto: Apega/WENN.com

Dem Blatt zufolge habe ihre Firma ‚Remedy Touring‘ zwischen Oktober 2015 und April 2016 einen beeindruckenden Verdienst von umgerechnet 13,5 Millionen Euro gemacht. Ein Insider verriet: „Wenn man bedenkt, dass es Adeles erste Welt-Tour war, dann sind ihre Verdienste wirklich unglaublich. Wenn man es umrechnet, dann hat sie jeden Abend mehr als eine halbe Million verdient. Die letzten Geschäftsbücher gehen nur bis April, als sie nur ein paar Monate lang auf Tour war, was umso erstaunlicher ist.“ Weiter berichtete der Vertraute: „Adele hat jede Nacht Arena nach Arena ausverkauft, also muss ihr Verdienst im Laufe des restlichen Jahres definitiv im selben Verhältnis in die Höhe geschossen sein. Es ist kein Wunder, dass sie so scharf darauf war, ihre kommende Australien-Tour mit Stadien aufzuwerten.“

Ab Ende Februar stehen für die ‚Rolling In The Deep‘-Künstlerin nämlich Auftritte in Down Under an. Im Juni schließt sie ihre Welttournee dann mit einer Reihe an Konzerten in der ‚Wembley‘-Arena in ihrer Heimatstadt London ab. Und bis dahin arbeitet sie angeblich bereits fleißig an einem anderen Ziel – nämlich einem weiteren Kind mit ihrem Lebensgefährten Simon Konecki. Der Star will anscheinend so schnell wie möglich Nägel mit Köpfen machen: „Sie will schwanger sein, wenn die Gigs in London starten – und dann kann sie eine weitere lange Pause nehmen.“