Freitag, 17. Februar 2017, 17:18 Uhr

Verlosung "Falco": Die fette Box zum 60. Geburtstag ist da

Mit „Vienna Calling“ landete Ösi-Superstar Falco 1985 einen internationalen Hit. Der Remix dieses Titels des österreichischen Produzenten Parov Stelar ist dessen Beitrag zum Album „Falco 60“, das anlässlich des 60. Geburtstags des bei einem Verkehrsunfall verstorbenen Künstlers heute veröffentlicht wird.

Verlosung "Falco": Die fette Box zum 60. Geburtstag ist da
Foto: VOX/Conny de Beauclair

Parov Stelar, der wie Falco auch internationale Erfolge feiert, sagt über seinen Landsmann: „Falco hat für Hans Hölzl Liebe gesucht und dabei unbeabsichtigt Österreichs zeitgenössisches Musikselbstvertrauen auf die nächste Stufe gehoben.“

Erstmals erscheint heute ein umfangreiches Gesamtwerk des Falken, welches sich dem Schaffen des größten Popstars im deutschsprachigen Raum auf Doppel- und Dreifach-CD, zweifach Vinyl und zweifach DVD widmet.

TV-Tipp: Mit seinem Welthit „Rock Me Amadeus“ setzte er einen Meilenstein in der europäischen Popgeschichte. Am 19. Februar wäre der österreichische Superstar 60 Jahre alt geworden. Einen Tag vorher blickt VOX in der vierstündigen Doku „Er war Superstar – Falco. Eine Legende wird 60“ ab 20.15 auf den kometenhaften Aufstieg und den Fall des Hans Hölzel, der als Falco zur Ikone einer ganzen Generation wurde. Seltene Archivinterviews, nicht veröffentlichte Tonbänder, einzigartige Live-Auftritte und Zeitzeugen lassen Falco und seinen unvergleichlichen Charme wieder auferstehen. Exklusiv sprechen Exfrau Isabella Vitcovic und Stieftochter Katharina-Bianca über das private Leben des gefeierten Popstars. Zu Wort kommen auch enge Freunde wie Manager Horst Bork.

Verlosung "Falco": Die fette Box zum 60. Geburtstag ist da
Foto: VOX/privat

Doch die scheinbar perfekte Karriere hat auch dunkle Seiten. Der Provokateur führt ein Leben in Extremen: Drogen und Alkohol gehören zum Alltag. Bald kann er nur noch vollgedröhnt auf der Bühne stehen. 1987 zieht sich der Exzentriker aus der Öffentlichkeit zurück. Mit dem Album „Wiener Blut“ will er 1988 an seine großen Erfolge anknüpfen.

Doch der Comeback-Versuch, wie auch die folgenden Alben „Data de Groove“ (1990) und „Nachtflug“ (1992) bleiben hinter den Erwartungen des so großen und ehrgeizigen Popstars zurück. Falcos erfolgreichste Zeiten scheinen vorbei, doch auf dem Wiener Donauinselfest jubeln ihm 1993 trotzdem 150.000 Fans zu. Selbst als ein Blitz in die Bühne einschlägt spielt er im strömenden Regen weiter. Die Dokumentation zeigt Ausschnitte von diesem letzten großen Live-Auftritt.

Im Jahr 1998 verunglückt Johann „Hans“ Hölzel alias Falco im Alter von 40 Jahren bei einem Autounfall. Bluttests sollen Kokain, Alkohol und Marihuana in hohen Mengen nachgewiesen haben. Die posthum veröffentlichte Single „Out of the Dark“ stürmt die Charts und trägt mit der Textzeile „Muss ich denn sterben um zu leben“ stark zur Mythenbildung bei. Das Album „Out of the Dark (Into the Light)“ mit dem Megahit „Egoist“ erscheint noch im gleichen Jahr. Der Mythos Falco lebt weiter.

VOX feiert den Geburtstag des begnadeten Musikers und der legendären Kunstfigur am 18. Februar 2017 um 20:15 Uhr mit dem Doku-Event „Er war Superstar – Falco. Eine Legende wird 60“.

Verlosung "Falco": Die fette Box zum 60. Geburtstag ist da
Falco (25) mit seiner Mutter Maria Hölzel. Foto: VOX/privat


klatsch-tratsch.de verlost  je eine 2erCD, 3erCD und DVD!
Um teilnehmen zu können, mußt Du Fan unserer Facebook-Seite oder unserer Twitter-Seite sein!

Schreib uns bis zum 28. Februar 2017 in einer Mail Deinen Facebook- oder Twitter-Namen und im Betreff bitte „Falco“ plus gewünschtes Format! Deine Mail geht an: [email protected] Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


Verlosung "Falco": Die fette Box zum 60. Geburtstag ist da
Foto: VOX/privat
Verlosung "Falco": Die fette Box zum 60. Geburtstag ist da
Foto: Ariola/SonyMusic