Samstag, 18. Februar 2017, 9:06 Uhr

"Game of Thrones": 8. Staffel führt noch mehr Charaktere zusammen

In der achten Staffel von ‚Games of Thrones‚ treffen endlich Charaktere zusammen, die sich zuvor noch nie gesehen haben.
Die vielleicht beliebteste Serie aller Zeiten steht kurz vor ihrem großen Finale.

"Game of Thrones": 8. Staffel führt noch mehr Charaktere zusammen
Foto:Oscar Gonzalez/WENN.com

Die nächste Staffel wird wohl auch die letzte sein – höchste Zeit also, um die verschiedenen Handlungsstränge zusammenzuführen. Liam Cunningham, der den “Zwiebelritter“ Davos Seaworth in der Erfolgs-Show darstellt, machte den Fans schon einmal den Mund auf die kommenden Folgen wässrig: “Die Handlung mit den Weißen Wanderern und dem ganzen Zeug zeigt auf sehr offensichtliche Weise, dass niemand es alleine schaffen kann, diese Gewalt zu bekämpfen. Wir hatten immer all diese verstreuten Geschichten aus verschiedenen Enden von Westeros… Und es wurde am Ende der letzten Staffel signalisiert, dass es eine Menge Leute und Situationen geben wird, die zusammengeführt werden.“

Mehr zu „Game Of Thrones“: Natalie Dormer kommt als Direktorin

Im Gespräch mit ‚IGN‘ im Rahmen seiner ‚Game of Thrones Live Concert Tour‘ verriet Cunningham auch, dass er neben Leuten geschauspielert habe, “die er normalerweise nur auf dem roten Teppich treffe würde“. Mit welchen Stars er nun genau vor der Kamera gestanden hat, wollte der 55-Jährige jedoch nicht preisgeben. Die siebte Staffel wird Berichten zufolge im Juni ausgestrahlt. Über die Handlung ist allerdings noch wenig bekannt. Arya Stark-Darstellerin Maisie Williams hatte aber bereits gegenüber ‚The Independent‘ enthüllt: “Wir sind am Höhepunkt angekommen und es nähert sich dem Ende an.“ Es werde definitiv “aufregend“, auch weil die Charaktere an Wendepunkten in ihren Leben angekommen seien.