Samstag, 18. Februar 2017, 18:06 Uhr

Jennifer Garner will jetzt angeblich doch die Scheidung

Angeblich soll Jennifer Garner jetzt doch die Scheidung von ihrem einstigen Göttergatten Ben Affleck (44) eingereicht haben.

Jennifer Garner will jetzt angeblich doch die Scheidung
Foto: WENN.com

Das einstige Traumpaar hatte im Jahre 2015 die Trennung nach 10 Jahren Ehe bekanntgegeben, danach wurden beide immer wieder auch gemeinsam mit den Kindern Violet (10), Seraphina (7) und Samuel 84) gesehen. In regelmäßigen Abständen machten auch Gerüchte um eine Versöhnung die Runde. Nun soll die 44-jährige Schauspielerin angeblich doch die Scheidung eingereicht haben, obwohl „das Paar noch immer liebevolle Gefühle füreinander“ habe, behauptet zumindest das weniger zuverlässig agierende Magazin ‚US Weekly‘.

Mehr: Jennifer Garner spricht über ihre Beziehung mit Ben Affleck

Zitiert wird ferner einer der branchenüblichen Alleswisser, der diesen Kommentar absonderte: „Beide haben Dinge hinter sich, auf die sie nicht stolz sind.“ In keinster Weise sei Ben ein glänzender Ehemann gewesen, aber „was auch immer passiert, Ben und Jen sind sich einig, ihre Familie zusammen großzuziehen, und sie werden das auch weiterhin tun, weil sie wissen, dass sie das beide schaffen“. Zuletzt war der Batman-Darsteller aus dem gemeinsamen Anwesen in der weitesgehend abgeschirmten Promi-Enklave Pacific Palisades ausgezogen. (PV)