Sonntag, 19. Februar 2017, 11:05 Uhr

"Miss Germany" 2017: Soraya Kohlmann ist die neue Königin

Na guggema an! Eine Schülerin aus Sachsen ist die schönste Frau Deutschlands: Die Leipzigerin Soraya Kohlmann wird neue „Miss Germany“. Sie konnte sich souverän gegen 20 Konkurrentinnen aus der ganzen Republik behaupten.

"Miss Germany" 2017: Soraya Kohlmann ist die neue Königin
Foto: missgermany.de/PEN Fotografie

Die 18-Jährige“Miss Sachsen“ setzte sich bei der Wahl in der Nacht zum Sonntag im Europa-Park in Rust bei Freiburg gegen 20 Konkurrentinnen im Alter zwischen 17 und 28 Jahren durch. „Ich kann mein Glück gar nicht in Worte fassen“, sagte sie nach der Wahl der Deutschen Presse-Agentur: „Ich freue mich, Deutschland mit Offenheit und Herzlichkeit repräsentieren zu dürfen.“

Die junge Frau mit blonden Haaren und grünblauen Augen erhielt für ihren Sieg neben der Krone unter anderem für ein Jahr einen Kompaktwagen sowie Schmuck, Reisen und Kleider. Kohlmann war im vergangenen November „Miss Sachsen“ und zuvor „Miss Leipzig“ geworden. Sie hatte sich so für die deutschlandweite Wahl qualifiziert. Ihre Amtszeit als „Miss Germany“ beträgt ein Jahr.

Die 21 „Miss Germany“-Finalistinnen hatten sich im Abendkleid sowie im Badeanzug präsentiert. Vize-Königin wurde die Schülerin Aleksandra Rogovic (18) aus Isernhagen in Niedersachsen, Drittplatzierte die 21 Jahre alte Studentin Sarah Strauß aus Bremen.

Die Jury-Mitglieder Roland Mack, Star-Bloggerin Farina „Nova Lana Love“, Politiker Wolfgang Bosbach, SKY-Journalistin Sarah Winkhaus, Designer Julian F. M. Stoeckel, Stylist Francèk Prsà, Schauspieler & Rechtsanwalt Ingo Lenssen, Schönheitschirurg Prof. Dr. Dr. Werner Mang, Schauspieler Jo Weil, Gründer der Miss Germany Corporation Horst Klemmer, TV-Moderatorin Alexandra Polzin, Head of Sales International Markets – Condor Flugdienst GmbH Carsten Sasse wählten die 18-jährige Soraya Kohlmann zur neuen Miss Germany.

"Miss Germany" 2017: Soraya Kohlmann ist die neue Königin
Foto: missgermany.de/PEN Fotografie

„Miss Germany“ ist laut Veranstalter der älteste und bedeutendste Schönheitswettbewerb in Deutschland. Es gibt ihn mit Unterbrechung seit 90 Jahren. Gewählt wird seit 1949 jährlich. Nach Angaben der Veranstalter ist es das erste Mal seit der Deutschen Einheit 1990, dass eine Schönheitskönigin aus Sachsen „Miss Germany“ wird.

Mehr zu Miss Germany: Lena Bröder wird dann doch wieder Lehrerin

Kohlmann ist Nachfolgerin von Lena Bröder (27) aus Nordwalde bei Münster in Nordrhein-Westfalen. Sie war vor einem Jahr „Miss Germany“ gekürt worden und musste Krone und Titel nun turnusgemäß abgeben. (dpa/KT)