Montag, 20. Februar 2017, 21:50 Uhr

Brooklyn Beckham ahnte nichts

Brooklyn Beckham hat verraten, dass er erst vor kurzem herausfand, dass seine Eltern berühmt sind. Der 17-Jährige, der der älteste Sohn von David und Victoria Beckham ist, erzählte in einem Interview mit dem Magazin ‚Wonderland‘ mehr dazu.

Brooklyn Beckham ahnte nichts
Foto: WENN.com

„Ich habe eigentlich, bis ich 13 war, nicht gewusst, dass meine Eltern so bekannt sind. Ich bin zu einem Fußballspiel gegangen und die Leute haben den Namen meines Vaters gerufen und ich dachte mir nur: ‚Was?! Oh mein Gott‘. Ich sehe sie nicht in dem Licht.“ Diese Enthüllung dürfte für manche Fans jedoch schwer zu glauben sein. Quasi von Geburt an sah der Sohn der zwei Prominenten dabei zu, wie sein Vater bei ‚Manchester United‘ vor mehreren tausend Fans spielte, die oft lauthals den Namen “David Beckham“ riefen.

Auch seine Mutter ist eigentlich in der Werbe- und Entertainment-Landschaft dauerpräsent. Aber vielleicht erschien das alles früher für den kleinen Brooklyn als ganz normal. In dem Interview meinte der ambitionierte Künstler, dass er demnächst sogar ein Fotobuch auf den Markt bringen wird: „Es ist ziemlich aufregend, meine Arbeit da draußen zu sehen und den Leuten zu zeigen, dass ich es nicht nur deswegen tue, weil ich diese Eltern habe.“