Montag, 20. Februar 2017, 10:21 Uhr

Reese Witherspoon einsam am Set

Reese Witherspoon ist oftmals die einzige Frau am Set. Die 40-jährige Schauspielerin war begeistert, für ‚Big Little Lies‚ mit so vielen Frauen – darunter Nicole Kidman und Zoë Kravitz – vor der Kamera zu stehen.

Reese Witherspoon einsam am Set
Foto: FayesVision/WENN.com

Jede ihrer Kolleginnen, so Witherspoon, habe ihr etwas beigebracht. Sie verriet dem ‚People‘-Magazin: „Oftmals bin ich die einzige Frau an einem Set voller Männer. Es wurde diese wirklich interessante Gruppe von Frauen, deren Arbeit ich immer schon geliebt habe. Jeden Tag mit ihnen zu arbeiten, war die reinste Freude. Ich habe so viel von jeder einzelnen gelernt.“

Erst kürzlich hatte die ‚Wild‘-Darstellerin verraten, dass sie immer schon zu dem ‚Moulin Rouge‘-Star aufgeblickt habe. In einem gemeinsamen Interview sagte Witherspoon über Kidman: „Wir kannten uns nicht gut, bevor wir anfingen, aber ich habe immer zu dir aufgeschaut. Du bist so eine unglaubliche Schauspielerin.“ Kidman antwortete darauf: „Ich darf mich jetzt deine große Schwester nennen. Ich habe nie die Erfahrung gemacht, mit einer anderen Frau so eng zusammen zu arbeiten. Ich musste dich anrufen und fragen, was ich mit dem Charakter machen soll. Ich mochte diese eine Szene nicht und ich wusste nicht, wie ich sie spielen soll.“