Dienstag, 21. Februar 2017, 20:18 Uhr

Robbie Williams: Song mit Erzfeind Liam Gallagher?

Robbie Williams möchte einen Song mit seinem Langzeit-Rivalen Liam Gallagher aufnehmen. Obwohl sich der ‚Party Like A Russian‘-Interpret in den 90-Jahren öffentlich mit dem Oasis-Star stritt, scheint es nun, als hätten die beiden Streithähne das Kriegsbeil endlich begraben.

Robbie Williams: Song mit Erzfeind Liam Gallagher?
Foto: KIKA/WENN.com

Auf die Frage, wann er den Musiker zuletzt gesehen hätte, antwortete Robbie gegenüber ‚NME‘: „Backstage bei den ‚Brit‘-Awards. Keine Ahnung, wann das war. Vielleicht 2009? Da ging er an meiner Umkleidekabine vorbei.“ Weiter meinte er: „Er arbeitet gerade an einem neuen Album. Ich war immer ein Fan von Oasis und ihm und freue mich sehr auf seine neue Platte. Es wäre verdammt cool, wenn wir etwas zusammen aufnehmen könnten. Aber ich glaube, dass er vielleicht noch nicht bereit dafür ist. Er wird nicht mit Robbie Williams zusammenarbeiten. Und das ist verdammt schade für mich, weil ich mich riesig freuen würde. Und es würde die Welt einen Tag lang schocken.“

Noel, Liams älterer Bruder, entfachte den Streit, als er in den 90ern Robbie „den dicken Tänzer von Take That“ nannte. Nur wenige Jahre später fing Liam an, Robbies Ex-Freundin Nicole Appleton zu daten. In den Monaten danach bot der ‚She’s The One‘-Hitmacher Liam an, gegen ihn für umgerechnet rund 90.000 Euro zu kämpfen. Nun scheint das Duo den Streit endgültig hinter sich gelassen zu haben. Robbie sagte erst kürzlich über seinen ehemaligen Erzfeind: „Liam war die Stimme unserer Generation und der Soundtrack unseres Lebens. Die Musik-Industrie braucht ihn.“