Donnerstag, 23. Februar 2017, 18:26 Uhr

Ed Sheeran will noch ein Tattoo von Damien Hirst

Ed Sheeran wünscht sich noch ein weiteres Tattoo von dem Künstler Damien Hirst. Darüber hat er mit den „SWR3 Morningshow“-Moderatoren Zeus und Wirbitzky gesprochen. Dabei verriet der britische Singer-Songwriter: „Ich habe bereits ein Damien Hirst-Tattoo, einen kleinen Hai.“

Ed Sheeran will noch ein Tattoo von Damien Hirst
Foto: Greg Williams

Das Cover seines neuen Albums „Divide“ gestaltete Sheeran gemeinsam mit Hirst, den er als Künstler und Freund sehr schätzt, in dessen Studio. Damien Hirst ist ein britischer Bildhauer, Maler, Konzeptkünstler und Kurator, der längst zu den Ikonen der zeitgenössischen Kunst gehört. Dementsprechend teuer sind auch seine Werke. Sheeran präsentierte vor zwei Tagen seine Körperkunst auf Instagram mit einem Foto seines Leibfotografen Greg Williams.

Gestern spielte und feierte Sheeran ja noch bei den Brit-Awards. Im Interview, zu dem er von Köln aus zugeschaltet war, zeigt sich der mehrfach ausgezeichnete Künstler überrascht vom Karneval: „Eigentlich war ich froh nach Deutschland zu kommen und hatte mich darauf gefreut, zu chillen und früh ins Bett zu kommen. Jetzt habe ich herausgefunden, dass Karneval ist. Ich glaube, ich muss doch noch ausgehen.“

Am 24. Februar 2017 wird die Popwelle das Interview mit Ed Sheeran im Laufe der „SWR3 Morningshow“ ab 5 Uhr ausstrahlen.