Donnerstag, 23. Februar 2017, 15:07 Uhr

George Clooney: "Ich weiß nicht, woher das Gerücht kommt"

George Clooney und seine Frau Amal erwarten Zwillinge. Im Interview mit einem französischen Magazin räumt der Hollywood-Star jetzt mit Gerüchten über das angebliche Geschlecht der beiden Kinder auf.

„Ich weiß nicht, woher dieses Gerücht kommt, dass wir einen Jungen und ein Mädchen bekommen“, sagte der 55-Jährige US-Amerikaner in einem Interview des französischen Magazins „Paris Match“. „Wir wissen es selbst noch nicht und wollen es nicht wissen.“ Wegen des erwarteten Nachwuchs wollen der politische engagierte Schauspieler und seine als Menschenrechts-Anwältin tätige Frau künftig nicht mehr an gefährliche Orte fahren. „Ich werde nicht mehr in den Südsudan oder den Kongo reisen, Amal wird nicht mehr in den Irak gehen und Orte meiden, wo sie weiß, dass sie nicht willkommen ist“, sagte Clooney.

„Vorher war mir das egal, und ich würde sogar sagen, dass es aufregend war, dorthin zu gehen, wo noch kein Journalist hingefahren war.“ Clooney und die britisch-libanesische Anwältin sind seit 2014 verheiratet.