Donnerstag, 23. Februar 2017, 21:35 Uhr

"Germany's next Topmodel" mit Philipp Plein als Juror?

Heidi Klum will sich angeblich den derzeit extrem angesagten Philipp Plein als Gast-Juroren holen. Wie die ‚Bild‘-Zeitung erfahren haben will, soll der Designer aus München im Halbfinale in L.A. neben Thomas Hayo, Michael Michalsky und Heidi Klum entscheiden, wer ‚Germany’s Next Topmodel‘ wird.

"Germany's next Topmodel" mit Philipp Plein als Juror?
Foto: GAT Images/Cover Images/WENN

Die Verbindung der beiden scheint geradezu logisch, bei der Verleihung der Grammys erschien Klum schließlich in einer Robe des Fashion-Stars. Plein zeigte gerade auf der ‚New York Fashion Week‘ seine neuesten Entwürfe für die Herbst-/Wintersaison. Dafür engagierte der provokative Designer Jeremy Meeks, der als „heißester Häftling“ in den USA bekannt wurde. Neben dem Catwalk kamen Stars wie Madonna, Kylie Jenner oder Paris Hilton zusammen.

Zuletzt legte er sich sogar mit Domenico Dolce und Stefano Gabbana an, die ihn beschuldigten, ihre Mitarbeiter abzuwerben. Plein konterte öffentlich: „Ich habe gerade einen Liebesbrief von ‚Dolce & Gabbanas‘ Anwalt erhalten, in dem ich und meine Mitarbeiter beschuldigt werden, deren Mitarbeiter zu klauen. Das ist ein freies Land und jeder kann selbst entscheiden, für wen er arbeiten möchte. Wenn Leute mit ihrem Job zufrieden sind, dann denken sie doch gar nicht darüber nach, zu gehen. Ich liebe und respektiere die Marke ‚Dolce & Gabbana‘ wirklich sehr. Sie waren immer eine Inspiration für mich und viele andere, die im Mode-Business arbeiten. Es ist traurig, es zu sagen, aber jeder liebt euch, bis ihr zur Konkurrenz werdet.“