Donnerstag, 23. Februar 2017, 10:00 Uhr

Kate Bosworth ist hin und weg von Sam Riley

Kate Bosworth lässt sich von Sam Riley inspirieren. Die 34-jährige Schauspielerin ist in der neuen BBC-Serie ‚SS-GB‘ mit dem ‚Control‘-Darsteller zu sehen und ist so begeistert von ihrem Co-Star, dass sie nur noch über ihn reden will.

Kate Bosworth ist hin und weg von Sam Riley
Foto: Lexi Jones/WENN.com

Bosworth erklärte: „Es ist eine großartige Show. Sie ist mit Sam Riley, der unglaublich ist. Hast du je mit ihm gearbeitet? Ich fand ihn so inspirierend, dass ich will, dass jeder ihn trifft, einfach, damit wir über ihn reden können. Also, ‚SS-GB‘ ist fantastisch, aber sehr intensiv. Es spielt in einer Welt, in der Großbritannien den zweiten Weltkrieg verloren hat und die Nazis das Königreich beherrschen. Es ist wie ein paralleles Universum.“ Und obwohl es sich um eine fiktive Welt handelt, findet Bosworth es wichtig, die Serie als Beispiel zu sehen.

Gegenüber ‚Elle.com‘ sagte sie: „Ich glaube, dass es immer wichtiger wird, Shows wie unsere zu haben. Wir müssen Geschichten wie die des Nazi-Regimes weiter veröffentlichen. Wir müssen uns ansehen, was Menschen in ihrer Gemeinschaft erlaubt haben und wir müssen davon lernen.“ Und Bosworth sieht auch Parallelen zu unserer jetzigen Situation: „Natürlich unterschrieb ich vor den Wahlen. Ich wusste nicht, dass ich etwas unterschrieb, dass politisch interpretiert werden konnte. Ich dachte, ich unterschreibe für eine wirklich brillante, mutige Fantasy-Serie. Ich dachte nicht, dass ich im Kontext der Show über Politik reden müsste, verstehst du?“