Donnerstag, 23. Februar 2017, 13:29 Uhr

Nadja abd el Farrag "Werbegesicht einer Teemarke"?

Nadja abd el Farrag ist ihren neuen Job schon wieder los. Die 51-Jährige hatte gerade ihre neue Stelle als Moderatorin beim Sender ’sonnenklar.tv‘ angetreten, da endet das Engagement auch schon wieder.

Nadja abd el Farrag "Werbegesicht einer Teemarke"?
Foto: Starpress/WENN.com

Als Co-Moderatorin sollte sie die Koch-Sendung ‚Kochen & Co.‘ unterstützen. Nach nur einer Show äußerte sich der Geschäftsführer des Senders gegenüber der ‚Abendzeitung München‘ aber zuversichtlich: „Die erste Sendung war ein Erfolg und wir würden uns freuen, wenn Nadja abd el Farrag für weitere Folgen zur Verfügung stehen würde. Im Moment steht kein weiterer Termin für eine Kochshow mit ihr an.“ Naddel jedenfalls lässt sich von dem Rückschlag nicht unterkriegen. So erklärte sie: „Ich warte noch auf so viele Anrufe, zum Beispiel soll ich noch eventuell das Werbegesicht einer Teemarke werden.“

Das, was einige Boulevardblätter daraus machten, war: Nadja habe ihren TV-Job verloren. Stimmt aber so gar nicht. Der Chef des Senders erklärte gegenüber RTL: „Wir haben weitere Pläne mit ihr. Und die (…) bestehen darin, dass wir sie gerne einsetzen möchten für uns in den Süden zu fliegen und vor Ort zu berichten.“


Auf Mallorca hat sie hingegen keine Lust, so lehnte sie ein lukratives Angebot ab: „Auf die Auftritte auf Mallorca habe ich keine Lust. Um Mitternacht auftreten? Nein, danke! Und von Olivia Jones wurde mir auf dem Kiez ein Job als DJane angeboten, aber diese Zeiten sind schon lange vorbei. Das mache ich seit zwei Jahren nicht mehr.“