Freitag, 24. Februar 2017, 18:10 Uhr

Brooklyn Beckham: Läuft da was mit Ex-Pussycat-Doll Ashley Roberts (35)?

Steht Brooklyn Beckham (17), Sohn von Ex-Fußballstar David (41) und Designerin Victoria (42) Beckham etwa plötzlich auf „ältere Semester“? Wie das britische Klatschblatt ‚The Sun’ berichtet, sollen sich der Teenager und das einstige ‚Pussycat Doll’ Ashley Roberts (35) bei der BRIT-Awards-After-Party anscheinend recht nahe gekommen sein.

Brooklyn Beckham: Läuft da was mit Ex-Pussycat-Doll Ashley Roberts (35)?
Foto: WENN.com

Ein angeblicher Zeuge verriet: „Brooklyn saß an einem Tisch mit Emma [Bunton], Holly Willoughby, Christine Bleakley und Frank Lampard aber schien nicht viel Spaß zu haben bis Ashley sich näherte.“ Die Sängerin, die doppelt so alt ist wie der Ex-Freund von Schauspielerin Chloe Grace Moretz (20) wollte den 17-Jährigen „unbedingt kennenlernen“, so der „Insider“. Ihr Agent hätte sie ihm dann vorgestellt: „Brooklyn sprang aus seinem Sitz um mit ihr zu sprechen und sie quatschten über 30 Minuten lang, wobei Ashley ihn zum Tanzen bringen wollte, indem sie ihm ein paar Schritte zeigte.“

An einem Punkt habe die Sängerin dann den Text des Liedes mitgesprochen, das gerade lief, während der Teenager „ein breites Grinsen auf seinem Gesicht hatte.“ Ashley Roberts wurde mit der US-Girl-Group Pussycat Dolls berühmt, in der auch Nicole Scherzinger (38) war. Die Band trennte sich 2010 und zwei Jahre später wurde sie Zweite bei der englischen Version des Dschungelcamps.

Brooklyn Beckham, das Objekt ihrer angeblichen Begierde war übrigens mit schwarzer Armbinde bei der Musik-Preisverleihung. Letzte Woche hatte er sich nämlich beim Snowboarden verletzt, wie er mit einem Video auf Instagram verriet…(CS)

Ein Beitrag geteilt von bb (@brooklynbeckham) am