Freitag, 24. Februar 2017, 23:16 Uhr

Max Riemelt und Teresa Palmer im Thriller "Berlin Syndrom"

„Berlin Syndrom“ ist der neue, auf dem gleichnamigen Roman von Melanie Joosten basierende Film von Cate Shortland (LORE). Besetzt mit internationalen Stars wie Max Riemelt, Teresa Palmer und Matthias Habich feiert der hochspannende Thriller seine Premiere auf dem Sundance Film Festival 2017.

Max Riemelt und Teresa Palmer im Thriller "Berlin Syndrom"
Foto: Berlin Syndrome Holdings Pty Ltd, Screen Australia

Und darum geht’s: Während ihres Urlaubs in Berlin lernt die junge Australierin Clare den charmanten Englischlehrer Andi kennen und fühlt sich sofort zu ihm hingezogen. Sie verbringen eine leidenschaftliche Nacht miteinander. Doch was wie eine Romanze beginnt, entwickelt sich plötzlich zu einem bösen Albtraum…

Als Clare am nächsten Morgen die Wohnung verlassen will, merkt sie, dass Andi sie eingesperrt hat – und er hat nicht vor, sie jemals wieder gehen zu lassen.

Teresa Palmer ist derzeit dabei, eine der weltweit bekanntesten Schauspielerinnen zu werden. Sie hat bereits in vielen großen Filmen mitgespielt, darunter „Warm Bodies“ (mit Nicholas Hoult und John Malkovich), sowie in Micheal Bay und Steven Spielbergs Film „Ich bin Nummer Vier“ an der Seite von Dianna Agron und Alex Pettyfer. Zuletzt war sie u.a. im Remake von „Point Break“ neben Edgar Ramirez und Luke Bracey zu sehen, sowie in der Lionsgate Produktion „The Choice – Bis zum letzten Tag“ mit Benjamin Walker.

Max Riemelt und Teresa Palmer im Thriller "Berlin Syndrom"
Foto: Berlin Syndrome Holdings Pty Ltd, Screen Australia

Kürzlich war Teresa Palmer in dem Thriller „Triple Nine“ zusammen mit Kate Winslet, Casey Affleck, Woody Harrelson uvm. als Teil eines Star-Casts im Kino zu sehen, ebenso in Terence Malicks „Knight Of Cups“ mit Christian Bale. Einer ihrer größten Kinoerfolge war jedoch der Horrorstreifen „Lights Out“, der von James Wan produziert wurde, so wie Mel Gibsons „Hacksaw Ridge“ mit Andrew Garfield, Vince Vaughn und Luke Bracey.

Leider gibt es noch keinen Trailer. Deutscher Kinostart ist am 25. Mai.

Max Riemelt und Teresa Palmer im Thriller "Berlin Syndrom"
Foto: Berlin Syndrome Holdings Pty Ltd, Screen Australia
Max Riemelt und Teresa Palmer im Thriller "Berlin Syndrom"
Foto: Berlin Syndrome Holdings Pty Ltd, Screen Australia