Mittwoch, 01. März 2017, 15:53 Uhr

Hugh Jackman: "Ich habe nie Gewichte gestemmt"

Hugh Jackman machte sich vor seinen ‚X-Men‘-Zeiten über die „lächerlichen“ Muskelprotze im Fitnessstudio lustig. Der 48-Jährige ist nicht zuletzt dank seines ansehnlichen Körpers der Traum vieler Frauen.

Hugh Jackman: "Ich habe nie Gewichte gestemmt"
Foto: Dan Jackman/WENN.com

Doch wie er selbst gesteht, war er vor seiner Rolle als Wolverine in dem Science-Fiction-Franchise keine durchtrainierte Person: „Vor ‚X-men‘ habe ich in meinem Leben nie Gewichte gestemmt. Ich habe in einem Fitnessstudio gearbeitet und mich über all die Kerle im Kraftraum lustig gemacht. Ich dachte, dass die Art, wie sie sich selbst zwei Stunden am Tag im Spiegel betrachten, lächerlich ist.“ Im Film ‚Logan‘, der ab Donnerstag (2. März) in den Kinos läuft, ist der Australier zum allerletzten Mal in seiner Paraderolle zu sehen.

Mehr im Interview: Hugh Jackman will Dinge tun, die ihn herausfordern

Wie der Schauspieler im Interview mit der Zeitung ‚Metro‘ verrät, ist seine Frau Deborra-Lee Furness ganz froh darüber, dass seine Zeiten als Mutant bald zu Ende sind. Denn das strenge Fitnessregime, das dem Darsteller auferlegt wurde, passte der Mutter von Ava (11) und Oscar (16) wohl gar nicht: „Ich glaube, sie ist einfach froh, dass ich diese Diät nicht mehr machen muss. Sie hat gesagt: ‚Du musst verstehen, dass dein Job als Ehemann nicht darin besteht, gut in Schuss zu sein und mich gut aussehen zu lassen.'“

Wie der Star weiter gesteht, hat er wie jeder andere auch ein heimliches Laster. Er gönnt sich nämlich gerne mal einen Mitternachtssnack – der jedoch ziemlich ungewöhnlich ausfällt: „Cornflakes. Hört sich das nicht komisch an? Ich liebe eine Schüssel Cornflakes um 11 Uhr abends, während ich Trash-TV gucke.“