Mittwoch, 01. März 2017, 14:49 Uhr

Lady Gaga ersetzt Beyoncé

Popstar Lady Gaga (30) wird für R&B-Queen Beyoncé (35) als Headlinerin beim Coachella-Musikfestival im April einspringen. Das berichtete gestern zuerst das ‚Billboard’-Musikmagazin und wurde heute (1. März) von der Sängerin selbst auf Twitter mit einem Line-up-Poster sowie dem Kommentar bestätigt.

Lady Gaga ersetzt Beyoncé
Foto: Adriana M. Barraza/WENN.com

„Lasst uns in der Wüste Party machen!“ bestätigt. Damit tritt die 30-Jährige an zwei aufeinanderfolgenden Samstagabenden (15. und 22. April) in Indio, Kalifornien auf. Die offizielle Ankündigung der Konzertveranstalter soll anonymen Quellen zufolge noch in den kommenden Tagen erfolgen. Die Nachricht kommt fünf Tage nachdem Stellvertreter von Beyoncé die Zuständigen des Festivals darüber informierten, dass sie auf Anraten ihres Arztes dort nicht wie geplant performen könne. Zu der Zeit befinde sich die Gattin von Rapper Jay Z (47) nämlich im dritten Trimester ihrer Zwillings-Schwangerschaft.

Für die Veranstalter sei es übrigens wichtig gewesen, dass eine weibliche Künstlerin für den schwangeren R&B-Star einspringt. Damit ist Lady Gaga die erste Frau nach Björk im Jahr 2007, die als Headlinerin der großen Musikparty auftreten darf. Zuletzt machte die Ex-Verlobte von Schauspieler Taylor Kinney (35) mit ihrem fulminanten Auftritt beim ‚Super Bowl‘ Schlagzeilen…

Derweil wird Beyoncé ihren Auftritt voraussichtlich im nächsten Jahr nachholen. Ihr Arzt hatte ihr dazu geraten, einen weniger anstrengenden Terminplan einzuhalten, weshalb die 35-Jährige ihren Auftritt auf 2018 verschob. Das Management der ‚Pray You Catch Me‘-Interpretin veröffentlichte ein Statement zu der Situation: „Dem Ratschlag ihrer Ärzte folgend, in den nächsten Monaten einem weniger vollen Terminplan zu folgen, hat Beyoncé die Entscheidung getroffen, auf ihren Auftritt beim ‚Coachella Valley Music & Arts Festival‘ zu verzichten. Wir freuen uns jedoch, mitteilen zu können, dass sie 2018 als Headliner auf der Bühne stehen wird. Danke für Ihr Verständnis.“ (CS/Bang)