Mittwoch, 01. März 2017, 10:50 Uhr

Rihanna ist eine launische Esserin

Rihanna ist laut ihrer persönlichen Köchin eine „launische Esserin“. Debbie Solomon kocht schon seit vier Jahren für die ‚We Found Love‘-Interpretin und plaudert nun gegenüber ‚Healthyish‘ aus dem Nähkästchen.

Rihanna ist eine launische Esserin
Foto: Adriana M. Barraza/WENN.com

Sie erzählt im Interview: „Sie ist eine launische Esserin. Bei ehemaligen Kunden schickte ich am Sonntag oder Montag ein Menu und sie suchten sich das Essen für die Woche aus. Dann konnte ich einkaufen und vorbereiten – das hier ist total anders. Wir wissen nicht, was wir morgen essen wollen, also warum heute schon aussuchen?“ Solomon verrät außerdem, dass sie den Job als Köchin für Rihanna beinahe zufällig erhielt, nachdem ein anonymer Anrufer sie darum gebeten hatte, Essen in die ‚Sony‘-Studios zu schicken. Ihr Hähnchen-Curry mit Reis, Bohnen und Kochbananen schien gut anzukommen, denn am nächsten Tag rief erneut jemand an und bat um einen Lammschenkel und eine Pasta Carbonara. Erst dann wurde ihr verraten, dass sie für Rihanna, von der sie schon lange Fan war, gekocht hatte.

Mehr: Drake huldigt Rihanna: „Sie ist in allem die Königin“

Solomon berichtet weiter: „Ich kaufte Rihanna erstes Album, denn sie war ein Mädchen aus der Karibik und ich ich bin auch ein Mädchen aus der Karibik. Es machte mich stolz, zu sehen, wie ein schwarzes Mädchen sein Ding macht. Ich mag es, dass es ihr sch***egal ist. Ich mag, dass sie sie selbst ist und anderen die Chance gibt, auch sie selbst zu sein.“