Donnerstag, 02. März 2017, 13:35 Uhr

Cher ist leider immer noch Single

Cher findet einfach nicht den richtigen Partner, da Männer Angst davor haben, mit ihr zusammen zu sein. Die 70-jährige Sängerin, die früher an der Seite ihres Ex-Mannes als eine Hälfte des Duos ‚Sonny & Cher‘ berühmt wurde, glaubt, dass sie einen besonderen Mann braucht, mit dem sie ihren Lebensabend verbringen kann.

Cher ist leider immer noch Single
Foto: JLN Photography/WENN.com

Die meisten potentiellen Partner hätten einfach zu viel Angst, um mit ihr zusammen zu sein, so Cher. Über ihr Liebesleben verrät die Musikerin ‚ET Online‘: „Ich brauche einen besonderen Menschen. Es gibt wenige. Es macht die Herde kleiner, denn die Leute haben Angst davor, Mr. Cher zu sein. Ich brauche einen besonderen Typen.“ Über ihr Alter macht sich die ‚Believe‘-Interpretin weniger Gedanken, denn sie weiß, dass gegen das Altern einfach nichts zu machen ist. Cher erklärt: „Meine Mutter sagt, wenn du dich nicht ums Altern kümmerst, kümmert es sich nicht um dich. Aber ich glaube, dass ist das Dümmste, das ich je gehört habe. Aber es gibt nicht viel, das man machen kann. Man muss einfach sein Bestes tun.“

Mehr zu Cher: Die 70-Jährige hält ihren „Melonen-Po“ mit Laufen fit

Ans Aufhören denkt die Stilikone allerdings noch lange nicht, immerhin trifft sie noch immer die hohen Töne ihrer Werke. Für die Langlebigkeit ihrer Musikkarriere macht Cher ihre guten Gene verantwortlich. Sie erzählt: „Ich glaube wirklich, dass es die Gene sind, denn ich musste meine Lieder noch nicht tiefer transponieren. Das ist für mich das Beeindruckendste, das ich je getan habe, denn es ist schwer, die hohen Töne zu treffen, verstehst du?“