Donnerstag, 02. März 2017, 22:50 Uhr

Josh Gad kommt als erster schwuler "Disney"-Charakter

Josh Gad übernimmt die Rolle des ersten schwulen ‚Disney‘-Charakters. Eine homosexuelle Figur hat es in der Geschichte des Unternehmens bisher noch nicht gegeben. Das soll sich jetzt mit der Realverfilmung von ‚Die Schöne und das Biest‘ ändern.

Josh Gad kommt als erster schwuler "Disney"-Charakter
Gaston (Luke Evans, links) und Le Fou (Josh Gad). Foto: Disney

Der Regisseur Bill Condon hat jetzt verraten, dass es neben der Liebesgeschichte von Belle und dem Biest noch eine weitere Liebesgeschichte geben wird. Josh Gad spielt LeFou, der sich in Belles Verehrer Gaston, gespielt von Luke Evans, verlieben soll.

Dem Schwulen-Magazin ‚Attitude‘ offenbarte Condon: „LeFou ist jemand, der an einem Tag Gaston sein und an einem anderen Tag Gaston küssen will. Er ist jemand, dem gerade erst klar wird, dass er diese Gefühle hat. Es ist ein netter, exklusiver schwuler Moment in einem Disneyfilm.“

Dieser Handlungsstrang soll jedoch „ganz subtil“ in das Geschehen eingebracht werden. Dan Stevens, der das Biest spielt, fügte hinzu: „Es ist diese Wahrnehmung der Verfolgung. Belle wird in ihrem Umfeld als Freak angesehen. Das Mädchen, das liest und Dinge erfindet und etwas zu klug für den örtlichen Bildungsstand ist. Und das Biest wird offensichtlich wegen seines Aussehens verfolgt.“ Kurz nach dieser Bekanntmachung verlinkte Josh Gad bei Twitter einen Artikel und schrieb darunter: „Mehr als stolz darauf.“ Der Film mit diesem besonderen Meilenstein in der Geschichte von ‚Disney‘ wird am 16. März 2017 in Deutschland in die Kinos kommen.

Josh Gad kommt als erster schwuler "Disney"-Charakter
Foto: Disney