Donnerstag, 02. März 2017, 21:49 Uhr

Power Rangers: Das sind die Neuen

Ab dem 23. März 2017 strahlt die Welt wieder in den Farben der Power Rangers, denn dann bringt die neue Generation der mutigen Helden die Kino­säle hoffentlich zum Beben.

Power Rangers: Das sind die Neuen
Foto: Studiocanal

Fünf aufstre­bende junge Talente werden im stylischen, modernen Look wahrscheinlich alte und eben auch ganz viel neue Fans begeistern. Für das Kult-Reboot des Jahres versammelt Regisseur Dean Israelite neben Stars wie Elizabeth Banks und Bryan Cranston ein Ensemble junger Schauspieler mit Starpotenzial. Wir stellen die neuen Power Rangers und die heißen Darsteller vor!

Außerdem gibt es am Ende des Artikels auch den  neusten Trailer!

Power Rangers: Das sind die Neuen
Foto: Studiocanal

Jason, der Red Ranger (Dacre Montgomery)
Ein schicksalhafter Fehler führte den ehemaligen Football-Star Jason auf die Suche nach sich selbst. Als Anführer der Power Rangers bekommt er eine Chance, sich zu beweisen – aber nur wenn er sich dieser großen Herausforderung stellt.

Bereits mit neun Jahren fasste Dacre Montgomery, der im Film als Red Ranger die Gruppe zusammenhält, den Entschluss, Schauspieler zu werden. Sein Ehrgeiz zahlt sich aus: Für die Rolle als Red Ranger wurde er noch in seinem letzten Jahr an der Western Australia Academy of Performing Arts (die auch gestandene Hollywood-Stars wie Hugh Jackman besucht haben) engagiert. Eine einmalige Chance!

Power Rangers: Das sind die Neuen
Foto: Studiocanal

Kimberly, der Pink Ranger (Naomi Scott)
Nachdem es sich Kimberly mit ihren Freundinnen an der High School verdorben hat, sucht sie nach ihrer Identität. Doch die Rebellin verbirgt ein Geheimnis, das sie verletzlich macht.

Naomi Scott begann ihre Karriere beim Disney-Channel. Im Kino war sie bereits an der Seite von Matt Damon in „Der Marsianer – Rettet Mark Watney“ zu sehen. Sie glänzt aber nicht nur auf der Leinwand: 2016 erschien ihre erste EP mit dem Titel „Promises“. Eine echte Power-Frau der neuen Generation, von der man in Zukunft noch viel hören und sehen wird.

Power Rangers: Das sind die Neuen
Foto: Studiocanal

Billy, der Blue Ranger (RJ Cyler)
Billy ist ein schüchterner, hochintel­ligenter junger Mann mit einem Herz aus Gold. Durch seine neuen Freunde blüht er richtig auf und kann zeigen, wozu er fähig ist.

Gespielt wird Billy von RJ Cyler, dessen Familie sein großes Talent erkannt hat und von Florida nach Los Angeles zog, um seine Schauspielkarriere zu unterstützen. Mit Erfolg: Neben Rollen in diversen Kinofilmen gehört RJ zum Ensemble der HBO-Comedyserie „Vice Principals“ und zur Crew, der von Jim Carrey produzierten Serie „I’m Dying Up Here“. Smart und cool – ein echter Power Ranger eben!

Power Rangers: Das sind die Neuen
Foto: Studiocanal

Trini, der Yellow Ranger (Becky G)
Durch die permanenten Umzüge in andere Städte ist Trini eine einge­fleischte Einzelgängerin. Sie würde niemals zugeben, dass es ihr größter Wunsch ist, Freunde an ihrer Seite zu haben.

Kürzlich erst zu den „18 Teens Shaking Up Pop Culture“ vom Rolling Stone Magazin gezählt, erobert Becky G als Yellow Ranger nicht nur die Leinwand, sondern auch die Musikwelt. Ihre Vorabsingle „Sola“ hatte auf Youtube mehr als 15 Millionen Aufrufe in weniger als drei Wochen. Ein angesagtes Multitalent, das den Nerv der Generation trifft!

Power Rangers: Das sind die Neuen
Foto: Studiocanal

Zack, der Black Ranger (Ludi Lin)
Er ist der Draufgänger der Gruppe und hat eine große Klappe. Die Wahrheit über sich und seine Unsicherheiten versteckt Zack hinter seiner Cool­ness. Damit versucht er zu verbergen, dass auch er manchmal an sich zweifelt und nicht so tough ist, wie er scheint.

Ludi Lin, der zu den gefragtesten Jungstars in Asien gehört, hat die Rolle des Black Ranger übernommen. In der Netflix-Serie „Marco Polo“ sowie in „Holiday Spin“ begeisterte er bereits ein Millionenpublikum und tritt in die Fußstapfen seiner Mutter, die erfolgreich traditionelles, chinesisches Theater spielte. In China arbeitete der Newcomer bereits mit dem Stunt-Team von Jackie Chan. Wer könnte besser ins Power Rangers-Team passen?