Samstag, 04. März 2017, 14:58 Uhr

Elyas M’Barek: Zweites Zuhause in Leipzig

Frauenschwarm Elyas M’Barek hat in Leipzig, einem für Promis eher ungewöhnlichen Zufluchtsort, ein Haus gekauft. Dort wolle er auch gelegentlich wohnen. Das berichtet die Bild-Zeitung.

Elyas M’Barek: Zweites Zuhause in Leipzig
Elyas M’Barek lacht mit Kollegin Jella Haase. Foto: Starpress/WENN.com

Der Schauspieler wolle in dem, dem Bericht zufolge „eher unscheinbaren 5-geschossigen Albau“ am Floßplatz in der inneren Südvorstadt auch „eine Wohnung unterm Dach einrichten“. Die Pressesprecherin des beliebten und vielbeschäftigten Schauspielers bestätigte den Deal: „Ja, er hat das Haus gekauft“. M’Barek wohnt eigentlich in München, hat dort zuletzt auch eine Bar eröffnet.

Mehr: Elyas M’Barek klebt auch mal die Laptop-Kamera ab

Der 34-Jährige beginnt demnächst auch mit den Dreharbeiten zu „Fack Ju Göhte 3“.Kinostart ist bereits am 26. Oktober 2017. Zeki Müller und die Gruppe Arschlöcher sind dann bereit zum finalen Kampf gegen das deutsche Bildungssystem. Es wird ein Wiedersehen geben mit liebgewonnenen Charakteren wie – natürlich neben Hauptdarsteller Elyas M’Barek – Lisi Schnabelstedt (Karoline Herfurth), Chantal (Jella Haase) und Danger (Max von der Groeben) sowie den Lehrerkolleginnen Direktorin Gerster (Katja Riemann) und Frau Leimbach-Knorr (Uschi Glas). (PV)