Samstag, 04. März 2017, 17:20 Uhr

Louis Tomlinson am Flughafen verhaftet

One-Direction-Star Louis Tomlinson hatte nun auch die Gelegenheit seinem Saubermann-Image eine Bruchstelle hinzuzufügen: Der 25-Jährige wurde nach einer Auseinandersetzung mit einem Paparazzo am Flughafen in Los Angeles verhaftet.

Louis Tomlinson am Flughafen verhaftet
Foto: Michael Wright/WENN.com

Der Herzensbrecher, der 2010 zu der britischen Boyband stieß, offenbarte seinen noch unbekannten Bad-Boy-Charme, als er am Freitag mit seiner On/Off/On-Freundin Eleanor Calder aus dem Urlaub in Las Vegas kam. Nachdem der angeblich 40fache Millionär einem Fotografen untersagen wollte ihn nach der Landung am Gepäckband zu filmen, kam es zu einer Auseinandersetzung, die in einer handfesten Prügelei endete. Der aufdringliche Paparazzo soll laut TMZ dabei zu Boden gestürzt und mit dem Kopf aufgeschlagen sein. Ein Augenzeuge erzählte: „Louis war wirklich aufgebracht. Nachdem er gefilmt wurde, bat er den Fotografen freundlich, damit aufzuhören. Der Streit entwickelte sich zu einer Schlägerei, so dass die Flughafen-Sicherheitsbeamten sie auseinanderbringen mussten.“

Hinzu kam, dass zwei unbeteiligten Frauen die Auseinandersetzung filmten und Louis’ Freundin dazwischen gehen mußte. Schließlich wurde auch Eleanor von beteiligten angegriffen, so dass der Star ihr zur Hilfe eilen wollte.

Tomlinson wurde wie der Paparazzo ebenso unmittelbar nach dem Vorfall in ein Polizeirevier gebracht und dort am Freitagabend um 22.45 bis Samstagmorgen 1.30 inhaftiert. Laut Medienberichten kam er ohne die Zahlung einer Kaution frei. (PV)