Samstag, 04. März 2017, 17:51 Uhr

Marcus Layton mit neuem Clubbrett "You Got Me"

Das Jahr 2016 lief fu?r  mehr als gut: 40 Mio Plays bei Spotify und Spotify Spotlight Artist 2016, zahlreiche Live Performances in Deutschland, Österreich und der Schweiz, ganz vorne auf den Bu?hnen der großen Festivals wie „Sonne Mond Sterne“ und „Lollapalooza“, sowie Top 60 in den Airplaycharts.

Marcus Layton mit neuem Clubbrett "You Got Me"
Foto: Promotion Werft

Nach seinem Sommerhit „Cold in California“ erscheint jetzt seine neue Single „You Got Me“. Der Track u?berzeugt mit treibenden Beats zu tropischen Klängen und zwingt einen, sich sofort zum Rhythmus zu bewegen. In dem Gute-Laune-Song geht es zudem um das schönste Thema der Welt, natu?rlich die Liebe. Es ist eine klare Message, das Ja zum Leben und der Liebe. Aber genau das macht “You Got Me” so verdammt eingängig, ein echter Ohrwurm eben.

Jede Menge neue Musik gibt’s auch hier!

„You Got Me“ ist bereits die dritte Single des Berliner Produzenten und auch mit dieser Nummer beweist Marcus wiederholt, dass er das außergewöhnlich hohe Niveau seiner Songs halten kann. “Mir ist Songwriting im klassischen Sinne unglaublich wichtig”,sagt Marcus. “Jeder Song ist fu?r mich besonders, wie ein eigenes Baby, das erst klein und zerbrechlich ist, und dann mit der Zeit laufen lernt.” Als Fundament fu?r seine Tracks dienen Marcus elektronische Dance Beats, die dann aber auf einzigartige Weise mit Elementen aus Pop, Soul und dem “Feel-Good”-Sound des Mainstream kombiniert werden. Marcus lotet in seinen Songs stets die Grenzen verschiedener Genres immer wieder auf’s Neue aus.

Marcus Layton mit neuem Clubbrett "You Got Me"

Der begabte Sound-Tu?ftler nutzt jede freie Minute, um an neuen Ideen und Melodien zu arbeiten und ist Produzent im klassischen Sinne: er holt das Beste aus sich und seinem Umfeld heraus. Fest steht, man wird noch viel von Marcus Layton hören, also Regler auf Anschlag und tanzen bitte.