Samstag, 04. März 2017, 12:27 Uhr

Ronan Keating und Shane Lynch: Von Boyzone zu Boyzlife?

Ronan Keating und Shane Lynch wollen sich Boyzlife anschließen. Die beiden Boyzone-Sänger trafen sich vor kurzem mit dem ehemaligen Bandkollegen Keith Duffy und seinem derzeitigen Tour-Partner, dem Westlife-Sänger Brian McFadden, in einem irischen TV-Studio.

Ronan Keating und Shane Lynch
Foto: Paul Taylor/WENN.com

Dort diskutierten sie die Möglichkeit, sich der geplanten Tour der neu aufgestellten Band anzuschließen. Das Treffen schien sehr erfolgsversprechend. Ein Insider erzählte der Zeitung ‚The Sun‘: „Sie stießen vor kurzem ineinander und zogen in Betracht, dass Ronan und Shane dabei sind. Alle waren sich einig, dass sie super zusammen sein würden. Sie kommen immer noch alle gut miteinander aus und können so zahlreiche neue Erinnerungen schaffen.“ Er gibt auch zu bedenken, dass es aktuell noch im Raum steht und noch nicht bestätigt wurde. Es sieht aber alles danach aus, dass Ronan und Shane mit dem Rest der Band für ein paar Konzerte auf Tour geht.

Mehr zu Ronan Keating: „One Direction sind keine Konkurrenz“

Brian und Keith haben auf ihren Boyzlife-Shows bisher eine Mischung aus den jeweiligen Hits der ehemaligen Boybands präsentiert. Sie haben schon oft gesagt, dass sie gern weitere ehemalige Bandkollegen mit dabei hätten. Brian meint dazu „Wir haben uns alle darüber unterhalten, wie toll das wäre. Nicht nur gemeinsam zu performen, sondern auch Spaß auf der Tour zu haben. Neun irische Jungs gemeinsam in einem Tourbus um die Welt, das wäre der Hammer!“ Unklar ist bisher nur, ob das verbleibende Mitglied von Boyzone, Mikey Graham, auch gebeten wurde, sich ihnen anzuschließen.