Samstag, 04. März 2017, 20:28 Uhr

Worst Dress of the Day (453): Azealia Banks unterirdisch

Peinlich, peinlicher, Azealia Banks (25). Die Rapperin aus New York schafft es immer wieder, den Vogel in Sachen Fremdschämen abzuschießen: Gestern mit ihrem Outfit bei der „Heavensake“-Party während der Pariser Fashion Week.

Dort trug sie als „Hose“ nicht mehr als eine Shorts, die hinten wie ein String geschnitten – oder besser auseinandergerissen – war. Banks ist eigentlich vom Beruf Musikerin. Nur hört man in diesem Bereich wenig von ihr. Die Rapperin hält sich dafür mit ständigen Beefs mit jedermann, von Nicki Minaj (34) über Zayn Malik (24) bis zu Russell Crowe (52) in den Medien. Oder eben mit anderen peinlichen Aktionen. Ganz in dieser Manier erschien sie jetzt bei einer Fashion-Week-Party in arschfreien Jeansshorts. Von vorne denkt man, dass das nur ein sehr knappes Outfit ist, aber wenn sie sich umdreht, sieht man alles. Mal wieder ein Schrei nach Aufmerksamkeit?

Klar gehen Kunst und Provokation seit jeher Hand in Hand, aber die Nummer ist einfach nur plakativ und zum Fremdschämen billig. Girl, zieh dir eine Hose an und geh ins Studio, dafür bekommst du Respekt! (LK)